Chemiedozententagung in Regensburg

Chemische Grundlagenforschung pur

Was tut sich Neues in Forschung und Lehre in der Chemie? Vom 2. bis 4. März treffen Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer der Fakultäten für Chemie aus Deutschland und dem benachbarten Ausland an der Universität Regensburg zur Chemiedozententagung 2015 zusammen.

Ausrichter ist die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Universitätsprofessoren und -professorinnen für Chemie (ADUC) der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh). Neben den fachlichen Vorträgen und Diskussionen werden wichtige Preise verliehen: Der Carl-Duisberg-Gedächtnispreis geht an den indischen Chemiker Dr. Kallol Ray, Humboldt-Universität Berlin, und Prof. F. Dean Toste, University of California (UC), Berkeley, wird mit dem Horst-Pracejus-Preis ausgezeichnet. Weitere drei Nachwuchs-wissenschaftler erhalten ADUC-Habilitanden-Preise.

Die Arbeiten von Kallol Ray aus der biomimetischen Anorganik, insbesondere zu bioinspirierten Katalysatoren, heben sich durch Kreativität und Interdisziplinarität hervor und werden mit dem Carl-Duisberg-Gedächtnispreis gewürdigt. Nach seinem Studium am Indian Institute of Technology in Kanpur habilitierte sich Ray an der Ruhr-Universität Bochum. Es folgten zwei Post-Doc-Aufenthalte in Mülheim und in Minnesota, seit 2009 leitet er die Arbeitsgruppe „Bioanorganische Chemie“ an der Humboldt-Universität zu Berlin. Mithilfe von Grundlagenforschung über enzymatische Reaktionsmechanismen in der Natur entwickelt das Team synthetische Modellverbindungen für enzymatische Systeme.

Anzeige

Dean Toste wird mit dem Horst-Pracejus-Preis für fundamentale Fortschritte in der enantioselektiven Synthese unter Einsatz neuartiger chiraler Katalysatoren geehrt. Er entdeckte Goldkomplexe als enantioselektive Katalysatoren in der modernen organischen Synthese – vor allem für Isomerisierungs-, Additions- und Umlagerungsreaktionen sowie oxidative Funktionalisierungen. Seine Arbeiten erstrecken sich bis hin zur katalytischen Umwandlung von Biomasse in Chemikalien und Brennstoffe. Toste studierte Chemie an der Universität Toronto, absolvierte Post-Doc-Aufenthalte am California Institute of Technology sowie der Stanford University und wurde nach Assistenz- und außerordentlicher Professur 2009 zum Professor an die University of Berkeley berufen.

Dieses Jahr werden von der ADUC drei Habilitanden aus verschiedenen Gebieten der Chemie für besonders originelle und wissenschaftlich bedeutende Publikationen ausgezeichnet: Dr. Tanja Gaich, Leibniz Universität Hannover, wird für ihre Arbeiten auf dem Gebiet der Totalsynthese polyzyklischer Naturstoffe geehrt. Dr. Viktoria H. Däschlein-Geßner, Universität Würzburg, erhält die Auszeichnung in Anerkennung ihrer Arbeiten zur elektronischen Struktur und Anwendung Methandiid-basierter Carbenkomplexe. Und Dr. Michael Sommer, Universität Freiburg, erhält den Preis in Anerkennung seiner Arbeiten zur Synthese und Defektanalyse konjugierter Polymere.

Die Themen der Konferenz umfassen sowohl neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse aus allen Feldern der Chemie als auch didaktische Entwicklungen sowie neue Herangehensweisen zur Vermittlung komplexer Sachverhalte in der Hochschullehre.

Weitere Informationen finden sich unter https://www.gdch.de/cdt2015.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...