Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

DFG ab sofort beim Kurznachrichtendienst Twitter aktiv

DFG ab sofort bei Twitter aktivTwitter-Kanal @dfg_public lädt zu mehr Publikumsdialog ein

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) informiert ab sofort auch mit dem Twitter-Kanal @dfg_public über ihre Aktivitäten für die breite Öffentlichkeit.

sep
sep
sep
sep

Dieses Angebot soll ebenso wie Podiumsdiskussionen, allgemein verständliche Vorträge, Ausstellungen oder Preisverleihungen die Gelegenheit geben, über Forschung ins Gespräch zu kommen. @dfg_public liefert Termine, aktuelle Informationen sowie Hintergründe aus der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der DFG. Darüber hinaus entsteht ein neuer Raum, um sich über die angebotenen Formate auszutauschen und mit den Beteiligten bei der DFG in Kontakt zu treten.

Die erste Veranstaltung, bei der der DFG-Twitter-Kanal genutzt wird, ist am Dienstag, dem 2. Februar 2016, ein Vortrag des Mathematikers und Leibniz-Preisträgers Prof. Dr. Günter M. Ziegler, der im Rahmen der DFG-Vortragsreihe „exkurs“ Geschichten aus der mathematischen Forschung erzählen wird. Titel des Vortrags: „Beweise, Fehler und ein Schinkenbrot“.

So wie dieser Vortrag bietet die Reihe „exkurs“ Einblicke hochkarätiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in aktuelle DFG-geförderte Forschung. Derzeit gibt es die abendliche Veranstaltungsreihe in Bonn und München – sowie zum Nachhören und als Download in der DFG-Mediathek „DFG bewegt“.

Anzeige

Auch die mit großem Erfolg gezeigten Ausstellungen der DFG zu aktuellen Wissenschaftsthemen sollen künftig per Twitter begleitet werden. Zu der demnächst in Frankfurt/Main laufenden Wanderausstellung „Vielfalt zählt! – Eine Expedition durch die Biodiversität“ wird bereits eine App angeboten, ebenso zur Ausstellung „Mensch Mikrobe“, die die Geschichte und Herausforderungen der Infektionsforschung thematisiert.

Mit zahlreichen Formaten und Aktionen beteiligt sich die DFG ebenfalls an den Wissenschaftsjahren des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und unterstützt das Ausstellungschiff MS Wissenschaft – in den Jahren 2016 und 2017 zum Thema „Meere und Ozeane“. Auch über diese Aktivitäten will @dfg_public alle Interessierten in Zukunft auf dem Laufenden halten und zum Austausch einladen.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Verbessertes Datenportal für...Internetseite bietet neue Werkzeuge und Services

Die German Federation for Biological Data, kurz GFBio, hat ihren Internetauftritt überarbeitet und um neue Werkzeuge und Angebote erweitert. GFBio ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördertes interdisziplinäres Verbundprojekt zur nachhaltigen Sicherung von Forschungsdaten aus der Biologie und den Umweltwissenschaften.

…mehr
humane Zellen

CRISPR DFG-Forschergruppe zu Besuch bei BRAINWissenschaftler über Forschungsprogramme informiert

Das Biotechnologieunternehmen BRAIN hat sich mit den führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der CRISPR-Forschung fachlich ausgetauscht.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Das Analysesystem Atellica Solution für klinische Chemie und Immunologie von Siemens Healthineers automatisiert klinische und operative Abläufe. (Bild: Siemens Healthineers)

110 Millionen Proberöhrchen pro JahrAngestrebt: Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik

Siemens Healthineers strebt in der gemeinschaftlichen Initiative „The Enterprise Project“ mit der Hermes Pardini-Gruppe aus dem brasilianischen Minas Gerais eine Transformation der Versorgung in der In-vitro-Diagnostik an.

…mehr

Start-up aus der WissenschaftVon der Idee zum Geschäftsmodell

Eine gute Idee aus der Wissenschaft kann zu einem erfolgreichen Geschäftsmodell werden. Die BAM unterstützt Gründerteams auf dem Weg zum eigenen Unternehmen.

…mehr
mediale Frontalpol (rot) ist bei Depression betroffen. JuGEx ermöglicht die Lokalisierung von Genexpressionsdaten aus Gewebeproben

Von der Genexpression zur Mikrostruktur des...Wie bestimmte Gene zur Funktion und Fehlfunktion des Gehirns beitragen

Ein Werkzeug des Human Brain Project hilft dabei, die Rolle von Genen in krankheitsrelevanten Hirnregionen zu untersuchen.

 

 

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter