News

Dr. Erichsen-Preis 2011

Von links: Dr. Frank Szepan, Erichsen GmbH & Co. KG, Geschäftsführer, Gerhard Pausch, Ernst-Hermann Timmermann, DFO e.V., Geschäftsführer, Rolf Döring, BASF Coatings GmbH, Leiter des DFO Fachausschusses "Qualitätssicherung und Prüfverfahren".

Auf einstimmigen Beschluss des DFO-Vorstands wurde in diesem Jahr Gerhard Pausch der Dr. Erichsen-Preis zugesprochen. Gerhard Pausch wurde damit für seine besonderen Verdienste auf dem Gebiet der Qualitätssicherung und -prüfung in der Lackiertechnik ausgezeichnet. Der Dr. Erichsen-Preis ist mit einer Dotierung verbunden und wird alle drei Jahre von der Deutschen Forschungsgesellschaft für Oberflächenbehandlung e.V. verliehen. Dr. Frank Szepan, Geschäftsführer ERICHSEN GmbH & Co. KG, übergab den Preis während der Qualitätstage (29. und 30. November 2011 in Köln) an den Preisträger.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gradientenofen

Prüfung des Einbrennverhaltens

Der Gradientenofen, Modell 432, zur Beurteilung des Einbrenn- und Trocknungsverhaltens von Lack- und Pulverbeschichtungen, Harzen, Pigmenten, Kunststoff u.ä. kann durch Programmieren von Aufwärmgeschwindigkeit, Einbrenntemperatur und -zeit einen an...

mehr...

Farbmessung

Hohe Messgenauigkeit

Das menschliche Auge ist oft das entscheidende Kriterium für die Beurteilung der Richtigkeit eines Farbtons und wird noch immer häufig zur finalen Freigabe oder auch Bemängelung eines Produktes bzw.

mehr...
Anzeige