Omega-3-Fettsäuren

DSM und Evonik gründen Joint Venture

DSM und Evonik haben ein neues Unternehmen für die Herstellung von Omega-3-Fettsäuren aus Meeresalgen für die Tierernährung gegründet: Veramaris V.O.F. Das Joint Venture, an dem beide Unternehmen zu gleichen Teilen beteiligt sind, hat seinen Sitz auf dem DSM Biotech Campus im niederländischen Delft.

Die Innovation von Veramaris ist die Herstellung der Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA ohne Einsatz von Fischöl aus Wildfisch. DSM und Evonik hatten ihre Absicht, dieses Gemeinschaftsunternehmen zu gründen, im März 2017 bekanntgegeben. Inzwischen liegen alle behördlichen Genehmigungen dazu vor.

Der Bau einer Produktionsanlage am Evonik-Standort in Blair (Nebraska, USA) hat bereits begonnen und kommt planmäßig voran. Das Investment liegt bei rund 200 Mio. US-$. Kommerzielle Mengen des Algenöls, das besonders reich an den Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA ist, sollen 2019 verfügbar sein. Kleinere Mengen für Pilotversuche zur Marktentwicklung stehen bereits zur Verfügung. Die jährliche Produktionskapazität wird anfangs etwa 15 % der aktuellen Jahresnachfrage nach EPA und DHA in der gesamten Lachszuchtindustrie decken.

Das Unternehmen wird von Karim Kurmaly (CEO) und Frank Beissmann (CFO) geführt. Kurmaly ist studierter Meeresbiologe und hat mehr als 16 Jahre lang für DSM gearbeitet. Zuletzt war er für die Sparte Animal Nutrition & Health im asiatisch-pazifischen Raum verantwortlich. Beissmann, ein Ingenieur, war mehr als 20 Jahre für Evonik tätig. Dort bekleidete er verschiedene Positionen in den Bereichen Produktion, Supply Chain, Marketing und Controlling.

Anzeige

Veramaris steht eigenen Angaben zufolge im Dialog mit allen Akteuren entlang der Wertschöpfungskette einschließlich Nichtregierungsorganisationen. Durch Kooperation ist es führenden Unternehmen der Aquakulturindustrie gelungen, Lachsfutter zu entwickeln, das gänzlich frei von marinen Inhaltsstoffen ist und in dem das Algenöl von Veramaris Fischöl vollständig ersetzt.

Bis vor Kurzem wurden Tierfutter fast ausschließlich Omega-3-Fettsäuren aus marinen Quellen wie Fischöl oder Fischmehl zugesetzt, die nur begrenzt verfügbar sind. Derzeit werden jedes Jahr rund 16 Mio. t Wildfisch gefangen, um daraus Fischöl und Fischmehl herzustellen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...