News

Eppendorf & Science Prize for Neurobiology 2013

Dr. Marlene R. Cohen - Assistant Professor am Department of Neuroscience und dem Center for the Neural Basis of Cognition der Universität Pittsburgh.

Die Eppendorf AG und das Fachmagazin Science nehmen ab sofort Bewerbungen für den Eppendorf & Science Prize for Neurobiology 2013 entgegen - ein jährlich auf internationaler Ebene ausgelobter und mit 25000 US-Dollar dotierter Forschungspreis. Der Preis fördert junge Wissenschaftler, die herausragende Beiträge in der neurobiologischen Forschung geleistet haben. Forscherinnen und Forscher bis 35 Jahre können sich bis zum 15. Juni 2013 bewerben. Der Preisträger wird von einem Gremium unabhängiger Experten unter Vorsitz von Dr. Peter Stern, Senior Editor von Science, ausgewählt.

Der Preis 2012 ging an die US-amerikanische Wissenschaftlerin Dr. Marlene R. Cohen (Assistant Professor am Department of Neuroscience und dem Center for the Neural Basis of Cognition der Universität Pittsburgh). Dr. Cohen nutzt die Reaktion visueller Neuronengruppen, um berechnen zu können, welchem Ausschnitt der visuellen Welt die Aufmerksamkeit eines Lebewesens zu einem bestimmten Zeitpunkt zuteil wird. Ihr Ansatz bietet einen neuen Weg zur Erforschung, wie unsere mentalen Aktivitäten beeinflussen, was wir wahrnehmen und wie kognitive Prozesse, wie z.B. die Aufmerksamkeit, gesteuert werden.

Mehr über den Preis und ein Filminterview mit der Preisträgerin


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige