Expoquimia

Internationale Chemie-Ausstellung in Barcelona

Es ist wieder soweit: Vom 30. September bis 3. Oktober 2014 öffnen die Tore auf dem Messegelände Gran Via in Barcelona zur größten gewerblichen, technischen und wissenschaftlichen Plattform der Chemiebranche im Mittelmeerraum. Expoquimia zusammen mit Equiplast (Kunststoff- und Gummi-Industrie) und Eurosurfas (Oberflächentechnik) küren Barcelona in diesem Herbst somit aufs Neue zur Südeuropas Hauptstadt der Angewandten Chemie.

Vom 30. September bis 3. Oktober 2014 öffnen die Tore auf dem Messegelände Gran Via in Barcelona zur größten gewerblichen, technischen und wissenschaftlichen Plattform der Chemiebranche im Mittelmeerraum – der Expoquimia.

Expoquimia ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für Firmen und Profis der Chemiebranche - eine Kombination von kommerzieller Plattform und wissenschaftlichen Tagungen. Die von Messedirektorin Pilar Navarro entwickelte WICAP-Formel (World, Innovation, Cooperation & Innovation, Application, Project) lockt Aussteller, Besucher und Projekte aus den internationalen Wachstumsmärkten in die katalanische Hafenstadt.

Der Veranstalter der alle drei Jahre stattfindenden Fachmessen ist die Messegesellschaft Fira Barcelona mit Unterstützung der wichtigsten Verbände aller Sektoren. Auf der letzten Veranstaltung (2011) zählte man insgesamt 37000 Fachbesucher, die die neuesten Produkte und Anwendungen von 2150 Unternehmen (inkl. vertretene Firmen) begutachten konnten. Das ambitionierte Ziel der Messedirektion ist klar definiert: Den nächsten Schritt in Richtung World Chemical Summit gehen und zum wichtigsten Treffpunkt für Wissenschaft und Industrie zu avancieren.

Anzeige

Sie können den Schritt mitgehen: Registrieren Sie sich vorab kostenlos als Fachbesucher mit diesem Code XNXTCK64 auf www.expoquimia.com.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige