News

FLIR Systems verstärkt sein deutsches Team

Thomas Jung

Seit dem 1. Juni verstärkt Thomas Jung als Sales Manager Distribution Central Europe das Team von FLIR Systems in Frankfurt. Thomas Jung kennt FLIR gut, denn bereits im Januar 2001 hat er dort im Vertrieb der Infrarotkameras angefangen.

Zwischenzeitlich arbeitete er ein Jahr und acht Monate bei einem anderen Unternehmen - um jetzt mit über zehn Jahren Branchen-Erfahrung in leitender Position um das Vertriebsteam der mobilen Thermografie-Kameras von FLIR in Zentral-Europa in eine neue Generation zu führen.

"Ich bin sehr zufrieden, wieder im Team von FLIR Systems an Bord zu sein", erklärt Jung. "Die Chancen für Wärmebildkameras sind nach wie vor groß, denn die Zahl der möglichen Anwendungen steigt immer noch. Und dafür bestehen natürlich beim Weltmarktführer für Thermografie die besten Chancen, denn kein Wettbewerber verfügt über eine so breite Palette an Wärmebildkamerasystemen wie FLIR. Auf diese auch technologisch führende Position sind wir nicht nur stolz - sondern ich sehe auch beste Marktchancen für unsere Infrarotkameras in den verschiedensten Bereichen: Industriethermografie, Bauanwendungen, Sicherheits-Applikationen - die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Gerade auch richtungsweisende Hochtechnologie- und Boombranchen wie die Photovoltaik bieten uns momentan große Chancen. Bei FLIR sind wir fest entschlossen, sie zu nutzen."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Jubiläum in der Produktion

Mikro-Wärmebildkamera

FLIR Systems hat die Produktion seines einmillionsten FLIR Lepton® Mikro-Wärmebildkameramoduls bekannt gegeben. Laut FLIR Systems ist sie das weltweit kleinste und am häufigsten eingesetzte Mikrobolometer-Wärmebildkameramodul.

mehr...
Anzeige