News

Forum zum Dialog von Forschung und Industrie

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. richtet den diesjährigen DGM-Tag vom 14. bis 16. Juni aus. "Wissenschaft trifft Wirtschaft": Unter diesem Motto findet sich die Welt der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik 2011 in Dresden zusammen.

DGM-Klausuren des Vorstandes, des Beraterkreises sowie des Ausbildungsausschusses findet die zentrale Mitgliederversammlung am 15. Juni im DGM-FORUM ¿Wissen was läuft ¿ damals, heute, morgen¿ statt. Eines der Highlights der Veranstaltung wird die feierliche Gründung des ersten DGM-Regionalforums "Dresden" darstellen.

Bei der Verleihung der DGM-Auszeichnungen am Nachmittag desselben Tages wird erstmals der neue DGM-Preis für herausragende Leistungen im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik im mittleren Lebensabschnitt überreicht. Der Tag schließt mit dem Gesellschaftsabend im Residenzschloss Dresden. Im Rahmen der Abendveranstaltung wird an zwei renommierte Mitglieder der DGM, Herr Prof. Dr. Rainer Kirchheim, Göttingen und Herr Dr. Gerhard Sauthoff, Düsseldorf, die Ehrenmitgliedschaft verliehen.

Am 16. Juni stellen sich die Forschungsinstitutionen im Bereich der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik am Standort Dresden vor. Auf der Suche nach einem geeigneten Veranstaltungsort für den DGM-Tag 2011 fiel die Wahl nicht zufällig auf Dresden: Mit ihren zahlreichen, auch untereinander vernetzten Forschungs-und Entwicklungseinrichtungen ist die Stadt längst zu einem zentralen Pfeiler der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik in Deutschland geworden. Weitere Informationen zum DGM-Tag 2011 sind unter http://www.dgm.de abrufbar.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Broschüre

Von Kohlehalden und Wasserstoff

Unter Federführung der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie haben sich sieben Organisationen zusammengeschlossen, um das Thema Energiespeicherung allgemeinverständlich für die interessierte Öffentlichkeit in einer Broschüre...

mehr...
Anzeige