News

HNP Mikrosysteme auf der Hannover Messe Industrie

HNP Mikrosysteme entwickelte eine magnetisch hermetische Mikrozahnringpumpe für den Einsatz im Bereich Brennstoffzellentechnik. Der magnetische Antrieb von rotatorischen Verdrängerpumpen in Kombination mit einem medientrennenden Spalttopf wird in der Pumpentechnik eingesetzt, wenn Sicherheitsanforderungen oder Anforderungen an die Handhabung von Medien einen leckagefreien Pumpenaufbau ohne Wellendichtung erforderlich machen. HNP Mikrosysteme bietet diese Funktionalität mit seiner neuen, magnetisch angetriebenen, hermetischen Baureihe (MH) von Mikrozahnringpumpen.

mzr-4661 - die erste Pumpe der neuen magnetisch angetriebenen, hermetischen Baureihe von Mikrozahnringpumpen

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Innenmagnetsystem erreicht die mzr®-4661 als erste Pumpe der MH-Baureihe mit ihrem Antriebssystem und einer integrierten Drehzahlregelung pulsationsarme und genaue Volumenströme von 3,6-72 ml/min sowie Systemdrücke bis 6 bar. Hervorzuheben ist der kleine Bauraum der Pumpe mit einem Durchmesser von 22 mm und 68 mm Länge. Das Gewicht beträgt ca. 100 g.

Die geringen Abmessungen der Pumpe werden durch einen komplett neuen Produktaufbau und die optimale Abstimmung mit dem integrierten Antriebssystem möglich. Die bisher zur Verfügung stehende Ausführungsform beinhaltet als medienberührte Werkstoffe Edelstahl, Keramik sowie NdFeB-Magnete.

Das Unternehmen finden Sie auf der HMI vom 04. bis 08. April im Bereich H2FC in Halle 27 am Stand D70/1. Weitere Informationen über den Gemeinschaftsstand erhalten Sie unter http://www.h2fc-fair.com bzw. über das Unternehmen unter http://www.hnp-mikrosysteme.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...