Analytica 2018 – Halle B1, Stand 409

Scherarme Versorgung von Zellkulturen

Zellkulturen werden vielfältig genutzt, beispielsweise zur Entwicklung und Prüfung von Arzneistoffen, zur Erzeugung künstlichen Gewebes oder zu Forschungszwecken. Die benötigte Stabilität und das Wachstum der Zellkultur ist dabei von der kontinuierlichen Versorgung mit einer präzisen Menge Nährmedium abhängig.

Display des mzr-Touch Control

Typische Anforderung sind Volumenströme bis zu 10 µl/min. Weiterhin dürfen die empfindlichen Zellen keinem Scherstress durch Pulsation ausgesetzt werden. Mit Pumpen der Niederdruckserie von HNP Mikrosysteme (HNPM) kann der geforderte scherarme und kontinuierliche Zufluss des Nährmediums gewährleistet werden. Neben der Ansteuerung dieser Mikrozahnringpumpen (mzr-Pumpen) über Laptop, PC oder Potentiometer ist seit kurzem das mzr-Touch Control mit einer grafischen Bedienoberfläche verfügbar. Die intuitive Benutzerführung lässt schnelle Anpassungen der Parameter zu. Gerade in Testsituationen kann in wenigen Sekunden der Volumenstrom verändert oder mittels der ebenfalls wählbaren diskreten Dosierung die Zellkultur bewußt Scherkräften in unterschiedlich starker Ausprägung ausgesetzt werden.

Die einfache Bedienung des Dosiersystems mit Hilfe der intuitiven, grafischen Benutzeroberfläche des mzr Touch Control ermöglicht schnelle und präzise Ergebnisse in Labor und Produktion. Die meisten Pumpengrößen und baureihen von HNPM sind über das mzr Touch Control ansteuerbar, so können durch den Nutzer Dosiermengen ab 0,25 µl und Förderbereiche von 1 µl/min bis 288 ml/min für die kombinierbaren Dosierpumpen vorgegeben werden.

Anzeige

Das mzr Touch Control wird auf der Analytica in Halle B1, am Stand 409 präsentiert.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...