Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> ibidi ist Sieger des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft

Newsibidi ist Sieger des Innovationspreises der deutschen Wirtschaft

Für ihre Zellbiochips aus Hochleistungspolymeren ist die ibidi GmbH in der Kategorie "Mittelständische Unternehmen" mit dem Innovationspreis der deutschen Wirtschaft 2012/2013 ausgezeichnet worden. Die Auszeichnung, die im Rahmen einer festlichen Veranstaltung bereits zum 32. Mal vergeben wurde, würdigt die bedeutendsten wissenschaftlichen, technischen, unternehmerischen und geistigen Innovationen.

In diesem Jahr hatten sich fast 300 Unternehmen in vier Kategorien um den begehrten Preis beworben, der unter der Schirmherrschaft der beiden Bundesministerien für Bildung und Forschung sowie Wirtschaft und Technologie steht.

Die ibidi GmbH hat es erstmalig möglich gemacht, dass Kunststoff als Material für Bioträger zur Simulation eines organrealen Umfelds verwendet werden kann. "Das Wissen über das komplexe Verhalten von Zellen ist wichtig für die Erforschung von Autoimmunerkrankungen oder Krebs. Dass es irgendwann ein Produkt auf dem Markt geben könnte, das die Ausbreitung solcher Krankheiten verlangsamt, ist unser Ansporn", sagte Dr. Roman Zantl, Geschäftsführer und Leiter Forschung & Entwicklung (F&E) der ibidi GmbH. "Die Auszeichnung mit dem Innovationspreis der Deutschen Wirtschaft ist für uns eine große Ehre. Damit wird die Leistung unserer Mitarbeiter gewürdigt. Nur durch die konstruktive Zusammenarbeit aller Bereiche F&E, Produktion, Marketing, Vertrieb und Verwaltung konnten unsere Innovationen auf dem Markt erfolgreich werden."

sep
sep
sep
sep
Anzeige

Auf die Zellbiochips von ibidi reagierte die Fachliteratur mit bereits über 1500 Veröffentlichungen. Das Unternehmen hat mit seinen Kunststoffträgern für die Lebendzellanalytik die weltweite Martkführerschaft auf dem Gebiet erreicht.

Die Technologie von ibidi wurde durch das BMBF gefördert. So war und ist ibidi unter anderem in den Schwerpunktprogrammen "KMU-Innovativ", "Optische Technologien (Biophotonik)" sowie "Midi-Wing (Werkstoffinnovation für Industrie und Gesellschaft)" des BMBF im Rahmen von Verbundprojekten engagiert. "Ohne die Förderprojekte des Freistaates Bayern und die unterschiedlichen Verbundprojekte, finanziert durch das BMBF, wären unsere grundlegenden Innovationen nicht möglich gewesen", erklärt dazu Dr. Valentin Kahl, Geschäftsführer der ibidi GmbH.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Komplementäre Methode zur Gentransfektion: Neue Technologie der Membranfusion

Komplementäre Methode zur GentransfektionNeue Technologie der Membranfusion

Die ibidi GmbH aus München führt Fuse-It-Reagenzien ein, eine komplementäre Methode zur Gentransfektion. Die neue Produktlinie verwendet Membranfusion als Methode, um verschiedenste Moleküle und Partikel in lebende Zellen einzubringen. Die Geschwindigkeit und Effizienz dieser Technik verkürzt viele Experimente von Tagen auf wenige Minuten.

…mehr

Newsibidi erhält FAST 50 Award

Die ibidi GmbH München, eine Anbieterin von Produkten für die Zellanalytik, gehört zu den schnellstwachsendsten High-Tech-Firmen in Deutschland und wird dafür mit dem FAST 50 Award durch die Unternehmensberatung Deloitte ausgezeichnet.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr

NeurowissenschaftWie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist.

…mehr
Kartoffeln gebacken mit Schale

BfR erinnert an übliche EmpfehlungenSolanin in Kartoffeln: Grüne und stark keimende Knollen aussortieren

Anlässlich eines Vergiftungsfalles durch ein Kartoffelgericht erinnert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an einen sachgerechten Umgang mit Kartoffeln. Insgesamt sind nur wenige Vergiftungsfälle aus den letzten 100 Jahren bekannt und dokumentiert. Aufgrund der unspezifischen Symptome, insbesondere im Fall von leichteren Vergiftungen, könnte allerdings eine nicht unerhebliche Dunkelziffer bestehen.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter