News

IBS baut seine Präsenz in China aus

Die Prime Standard notierte IBS AG, ein führender Anbieter von unternehmensübergreifenden Standardsoftwaresystemen für das industrielle Qualitäts-, Produktions- und Compliance-Management, hat mit der in Singapur ansässigen Firma AML (Asia Management Link Pte. Ltd.) eine Kooperation zur Ausweitung der Vertriebsaktivitäten in China geschlossen. Neben der bereits bestehenden Vertretung in Shanghai verstärkt IBS damit seine Präsenz auf dem asiatischen Markt, um internationale sowie lokale asiatische Firmen direkt vor Ort bedienen zu können. Dabei wird AML im Rahmen eines Vertrages den Aufbau eines Partnernetzes (Sales- und Implementierungspartner) in Asien unterstützen sowie selbst als aktiver Vertriebspartner der IBS fungieren. IBS hat in einem ersten Schritt in Hong Kong, Singapur und Peking potenzielle von AML vorausgesuchte Partner besucht. Mit diesen Kontakten werden nun weitere Gespräche und Verhandlungen geführt, um diese Firmen als IBS Sales- und/oder Implementierungspartner zu gewinnen. n der Anfangsphase liegt der Branchenfokus auf der Automotive- und Aviation-Industrie, denen zur Unterstützung ihres Qualitätsmanagements die Implementierung der Softwarelösungen CAQ=QSYS Professional und CompliantPro angeboten werden. China kommt als einem der am schnellsten wachsenden IT-Märkte der Welt eine entscheidende Bedeutung für das langfristige Wachstum und den Erfolg von IBS zu. Die bisher vom IBS Office in Shanghai aus wahrgenommenen Vertriebsaktivitäten sollen auf weitere Standorte und Patnergesellschaften in China erweitert werden. IBS kann somit besser auf die Anforderungen seiner internationalen Kunden eingehen und durch den Wissenstransfer technologische Innovationen schneller vorantreiben. Bei der Kooperation mit AML handelt es sich um eine bedeutende strategische Weichenstellung zur Verstärkung des Vertriebs im asiatischen Raum. Mit der Ausweitung der Präsenz auf andere Metropolen Asiens demonstrieren wir unser Engagement auf dem Wachstumsmarkt, gleichzeitig verlagern wir unseren Schwerpunkt aber auch stärker in Richtung der Kunden und Endnutzer der Lösungen im asiatischen Raum. Durch die Kooperation mit AML ist IBS in der Lage, die sich bietenden Wachstumsmöglichkeiten ohne hohe Anlaufinvestitionen zu nutzen. Dank der Unterstützung vor Ort und der Nähe zu den Kunden wird die Kooperation dazu beitragen, die Softwarelösungen für die internationalen Kunden des Unternehmens besser zu vermarkten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...