News

JPK Instruments erweitert Zubehör-Palette

JPK Instruments (www.jpk.com), ein weltweit führender Hersteller von nanoanalytischen Instrumenten für Life- Science- und Soft-Matter-Anwendungen, erweitert mit einer breiten Zubehör-Palette für SPM-Anwender den Kundennutzen erheblich. Ab jetzt ist das neue Accessories Handbook 2010 erhältlich.

JPK´s Philosophie bei der Entwicklung neuer Produkte ist darauf ausgerichtet, den Nutzern in Forschungseinrichtungen und mittelfristig auch in der Industrie eine unbegrenzte Vielfalt an Anwendungen zu ermöglichen. So kann zukünftig der Messkopf des NanoWizard® Rasterkraftmikroskops, der AFM-Basisplattform von JPK optional gegen andere Köpfe wie den CellHesion® 200 und den ForceRobot® 300 ausgetauscht werden. Damit bietet das System von JPK hochspezialisierte Messköpfe, um Oberflächen, Zellen oder Einzelmoleküle auf bestimmte Merkmale wie mechanische, elektrische oder elektrochemische Eigenschaften zu untersuchen - auch in Abhängigkeit von Variablen wie Feuchtigkeit, Fluid- und Gaszusammensetzung oder Temperatur.

Daraus ergeben sich spürbare Vorteile für den Kunden: Mehr und mehr Forschungslabors teilen sich Messinstrumente nicht nur zwischen individuellen Forschungsgruppen, sondern auch zwischen verschiedenen Forschungsdisziplinen. Diese können nun gemeinsam mit dem System von JPK arbeiten. Damit vergrößert JPK seine potenziellen Kundengruppen deutlich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...