News

KeyNeurotek Pharmaceuticals eröffnet zweiten Forschungsstandort in Leipzig

Die KeyNeurotek Pharmaceuticals AG, ein auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Medikamente für die Behandlung von Autoimmunerkrankungen und neurodegenerativen Erkrankungen sowie Verletzungen des Zentralen Nervensystems (ZNS) spezialisiertes biopharmazeutisches Unternehmen in Magdeburg, Sachsen-Anhalt, hat heute die Eröffnung eines weiteren Forschungsstandortes in Leipzig bekannt gegeben. In Rahmen des weiteren Ausbaus der Geschäftstätigkeiten eröffnet die KeyNeurotek Pharma GmbH, ein Tochterunternehmen der KeyNeurotek Pharmaceuticals AG, Labor- und Geschäftsräume in der Leipziger BIO CITY. Das Unternehmen erhofft sich von der Ansiedlung eine weitere Stärkung des bereits bestehenden Netzwerks zu Forschungseinrichtungen in Leipzig. Schwerpunkt der dortigen Arbeiten werden verschiedene präklinische Projekte sowie klinische Entwicklungsarbeiten im Bereich Harninkontinenz sein. Derzeit laufen intensive Vorbereitungsarbeiten für eine klinische Phase-IIa-Studie zum Wirksamkeitsnachweis des Produktkandidaten KN203, einem µ-Opioidrezeptor-Agonisten mit deutlicher Wirkung auf die Kontraktion der Blasenmuskulatur. Die klinische Erprobung von KN203 soll nach Vorliegen aller behördlichen Genehmigungen noch 2009 beginnen und insgesamt 180 Patienten umfassen, die unter Harninkontinenz oder einer überaktiven Blase leiden. Gleichzeitig sollen alle ZNS-bezogenen Entwicklungsaktivitäten der KeyNeurotek Pharmaceuticals AG am Standort Magdeburg ausgebaut werden. Das am weitesten fortgeschrittene Produkt des Unternehmens, KN38-7271, ein dualer CB1/CB2-Cannabinoidrezeptor-Agonist, wird derzeit in mehreren Ländern in einer Phase-IIa-Studie an Patienten mit schwerem Schädel-Hirn-Trauma erprobt, um seine klinische Sicherheit und Verträglichkeit zu belegen. Darüber hinaus erhofft sich KeyNeurotek von der Studie erste Wirksamkeitsnachweise. Die Studienergebnisse werden im Sommer 2009 erwartet. KN38-7271 hat bereits den Orphan Drug Status der Europäischen Kommission erhalten. Dr. Frank Striggow, Vorstandsvorsitzender der KeyNeurotek Pharmaceuticals AG, kommentierte: "Die Aufnahme der Geschäftstätigkeit der KeyNeurotek Pharma GmbH am Standort Leipzig stellt einen wesentlichen Meilenstein für das Gesamtunternehmen KeyNeurotek dar. Darüber hinaus reflektiert dieser Schritt natürlich unseren hohen Vernetzungsgrad mit dem hervorragend ausgebauten Forschungsstandort im mitteldeutschen Wirtschaftsraum."

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige