News

Kirchner übernimmt Produktbereich für Gassicherheitssysteme

Gastechnik Kirchner übernimmt Herstellung, Vertrieb und Service von Gassicherheitssystemen für Unterrichtsräume, Labore und Küchen von Elster Kromschröder. Das teilte das Unternehmen gestern in einer Presseverlautbarung mit.

Für Gassysteme in diesen Bereichen gelten besondere Normen und Vorschriften. Dieses Fachwissen bringt Gastechnik Kirchner seit 15 Jahren als Händler sowie Dienstleister und ab sofort auch als Hersteller mit. Das Herstellungsprogramm von Kirchner umfasst zum einen Sicherheitsventile (VCL), Steuerungssysteme (LCU) und Küchenabsicherungen im Anwendungsbereich Erd- und Flüssiggas. Zum anderen decken das Gasmanagementsystem (GMS) und das Gas-Safety-Protection-System (GSPS) die Absicherung im Bereich technischer Gase ab, wie sie beispielsweise in Berufsschulen oder Laboren eingesetzt werden. "Der klare Vorteil für unsere Kunden liegt darin, dass ab sofort alles rund um das Thema Gastechnik in Unterrichtsräumen, Laboren und Küchen, aus einer Hand kommt. Wir stellen praxisbezogene und lösungsorientierte Systeme her, die auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen", so Geschäftsführer Till Kirchner.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige