Laborindustrie-Event

„Lab.Vision virtual“ auf digitaler Bühne

Der Industrieverband Spectaris lädt zum Event „Lab.Vision virtual“ am 9. Juni digital in eine 3D-Location ein. Im Fokus steht das Thema "Vertrieb in Zeiten von und nach Corona".

Die Lab.Vision, das Spectaris-Event der Laborindustrie, wird in diesem Jahr unter dem Titel „Lab.Vision virtual“ erstmals komplett auf digitaler Bühne stattfinden. „Dennoch brauchen die Teilnehmer nicht auf das Netzwerken zu verzichten“, verspricht der Vorsitzende der Analysen-, Bio- und Labortechnik bei Spectaris, Mathis Kuchjeda. Denn die Gäste können in einer virtuellen 3D-Location mit einem Avatar Vorträge und Messestände besuchen und sich mit den anderen Teilnehmern direkt über den Video-Chat austauschen.

Um das aktuelle Thema „Vertrieb in Zeiten von Corona“ geht es im Impulsvortrag „Feuer und Flamme für den digitalen Vertrieb: der Paradigmenwechsel in der B2B-Vertriebskommunikation“ von Stephan Kober. Anschließend können Hersteller, Anwender und Händler über den durch Corona veränderten Vertrieb und darüber, welche Lehren daraus gezogen werden können. Zum Abschluss lädt die Firma Roche mit einer thematischen Vorschau zur Lab.Vision 2022 in Basel ein. Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich auf der Webseite des Verbands (www.spectaris.de).

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige