News

LUM’s erfolgreiche Analysenmethode im Inkjet-Bereich

Die innovativen Analysegeräte der L.U.M. GmbH auf Basis der analytischen Zentrifugation werden verstärkt von den Marktführern im Bereich Tintenstrahldruck nachgefragt. Der Tintenstrahldruck hat sich zur führenden digitalen Drucktechnik entwickelt, neue Märkte besetzt. Neben dem klassischen PC-Druck wird dieses Verfahren u.a. eingesetzt im Großformatdruck, im realistischen Fotoqualitätsdruck und im industriellen Druckbereich. Eine stetige Verbesserung der Produktqualität der Tinten und Pigmente, ein besseres Verständnis der ablaufenden physikalischen und chemischen Prozesse sind dabei essentielle Voraussetzungen für die erfolgreiche Weiterentwicklung und Behauptung der Technologie gegenüber anderen Druckverfahren. Mit den analytischen Messgeräten LUMiSizer® und LUMiFuge® bietet die L.U.M. GmbH den Herstellern und Anwendern von Tinten und Pigmentdispersionen die Möglichkeit zur integralen Charakterisierung der Produktqualität. Die eingesetzte, mehrfach patentierte STEP-Technologie und das Multiprobenmessprinzip führen hierbei zur entscheidenden Senkung von Analysezeit und -kosten und ermöglichen ein Verständnis der teils sehr komplexen Vorgänge bei der Herstellung und Verarbeitung der Tinten. Eingeladen zum Gastvortrag auf der 15. Annual Ink Jet Printing Conference in Lissabon im November wird Prof. Lerche, Geschäftsführer der L.U.M. GmbH, über die Charakterisierung des Backfolding-Effekts, welcher erstmalig mit der neuen Messtechnologie entdeckt wurde und in engem Zusammenhang mit der Dispersionsqualität von Russdispersionen steht, referieren. Im Rahmen der Session Real World Issues Determine Success werden Lösungen für aktuelle technologische Fragestellungen vorgestellt, die entscheidend den Entwicklungsfortschritt beeinflussen. Anfang Dezember freut sich L.U.M. GmbH als ein Konferenzsponsor zum Erfolg der The Power of Ink Jet Materials V in Berlin beizutragen. Prof. Lerche: Dies gibt uns die Gelegenheit den Erfahrungsaustausch unter den Experten zu fördern und selbst von deren Wissen zu profitieren, um auch zukünftig mit unseren Messgeräten innovative Lösungen auf diesem Gebiet anbieten zu können. Last but not least sehen wir uns auch in der angenehmen Pflicht als Berliner Unternehmen wissenschaftliche Veranstaltungen hier zu unterstützen, um so unsere Stadt attraktiver zu gestalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...