News

Memmert eröffnet Niederlassung in Shanghai

Bild: Xin Yin Mu, General Manager von Memmert in China.

Der Aufbau enger Kundenbeziehungen im Wachstumsmarkt China war der Grund für die Entscheidung, die erste Memmert-Niederlassung in China zu eröffnen. Diese Gründung stellt einen weiteren bedeutsamen Meilenstein in der Unternehmensgeschichte des süddeutschen Herstellers von Temperiergeräten und Klimaschränken dar. Anlässlich der analytica Shanghai im September erfolgt die offizielle Vorstellung der Mannschaft um General Manager Xin Yin Mu, einem Ingenieur mit langjähriger Vertriebserfahrung für die Niederlassung eines großen deutschen Konzerns im Land der Mitte. Die Mitarbeiter um Xin Yin Mu werden von Shanghai aus die Niederlassung weiter aufbauen und den chinesischen Markt komplett betreuen. Neben der Unterstützung der lokalen Händler übernehmen sie Produktschulungen und stehen für Service- und Reparaturarbeiten vor Ort zur Verfügung. "Der chinesische Markt bietet uns bedeutsame Wachstumschancen", meint Geschäftsführerin Christiane Riefler-Karpa. "Die erste Memmert Niederlassung markiert aber auch die Weiterentwicklung unserer Strategie, immer im engen Kontakt mit unseren Kunden zu stehen. Wie könnte das besser geschehen, als mit hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern, die mit der Kultur, der Sprache und den Gepflogenheiten ihrer Landsleute bestens vertraut sind." Weitere Infos über das Unternehmen finden Sie unter www.memmert.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Brutschränke

Klassifiziert als Medizinprodukt

Die Memmert CO2-Brutschränke ICOmed sind als Medizinprodukte der Klasse IIa für die In-vitro-Fertilisation sowie die Biosynthese klassifiziert. Die Geräte tragen zum CE-Zeichen den Zusatz 0197 für die Kennzeichnung der TÜV Rheinland LGA Products...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...