Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Merck: bereichsübergreifende Neubesetzung mehrerer Führungspositionen

Merck rochiert FührungspositionenBereichsübergreifende Neubesetzungen

Das Darmstädter Wissenschafts- und Technologieunternehmen Merck hat am 17.01. die bereichsübergreifende Neubesetzung mehrerer Führungspositionen bekannt gegeben. Sie betrifft Geschäfte und Konzernfunktionen gleichermaßen.

sep
sep
sep
sep
Joachim Christ, Merck Chief Procurement Officer

Michael Heckmeier (49), derzeit Leiter des Pigmentgeschäfts, wird ab 1. April die Geschäftseinheit Display Materials innerhalb des Unternehmensbereichs Performance Materials leiten. Dort werden die Flüssigkristalle hergestellt, bei denen Merck seit Langem Markt- und Technologieführer ist.

Friedhelm Felten (51), der bisher die Konzernfunktion Procurement und damit den Einkauf des Konzerns verantwortet, wird Heckmeier zum 1. April als Leiter der Geschäftseinheit Pigments & Functional Materials nachfolgen. Sowohl Heckmeier als auch Felten werden an Walter Galinat, CEO Performance Materials und Mitglied der Geschäftsleitung, berichten.

Feltens Nachfolge als Chief Procurement Officer tritt mit Joachim Christ (52), derzeit Leiter Group Controlling & Risk Management, ebenfalls ein interner Kandidat an. Berichten wird Christ in seiner neuen Funktion an Kai Beckmann, Chief Administration Officer und Mitglied der Geschäftsleitung. Christs Nachfolge als Leiter des Konzern-Controllings wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Anzeige

„Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter und Führungskräfte hat für uns eine hohe Priorität. Der gezielte Austausch zwischen Konzernfunktionen und Geschäften ist dabei zum beiderseitigen Nutzen und bringt Merck insgesamt voran“, sagte Kai Beckmann, innerhalb der Geschäftsleitung unter anderem für Personal und Einkauf zuständig.

„Die Wechsel zeigen, dass man bei Merck sowohl innerhalb eines Unternehmensbereichs als auch bereichsübergreifend wachsen kann. Wir freuen uns, dass wir für diese anspruchsvollen Positionen erfahrene Manager aus den eigenen Reihen gewinnen konnten“, sagte Walter Galinat im Hinblick auf die wichtigen Neubesetzungen.

Joachim Christ ist seit 2011 bei Merck. Zuvor bekleidete der Betriebswirt verschiedene Führungsfunktionen in den Finanzbereichen von Hoechst, Aventis und Lanxess.

Friedhelm Felten ist seit 2009 für Merck tätig. Zuvor war der Betriebswirt in Managementfunktionen im In- und Ausland unter anderem für DHL/Deutsche Post sowie BASF tätig.

Michael Heckmeier kam 1998 zu Merck und leitete u.a. die Forschung und Entwicklung bei den Flüssigkristallen. Als Leiter des Pigmentgeschäfts strukturierte der Physiker und Mathematiker die Kosmetik-Aktivitäten erfolgreich um.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Reinstwassersystem: Kleineres, ergonomisches Design

ReinstwassersystemKleineres, ergonomisches Design

Das neue Laborwassersystems Milli-Q® IQ 7000 ist bereits die siebte Generation der Produktfamilie Milli-Q®. Darüber hinaus markiert diese Produkteinführung den 50. Jahrestag der Bereitstellung von Reinstwasser für Wissenschaftler in Laboren weltweit.

…mehr

NewsMerck liefert erste Produkte mit GHS-konformer Etikettierung aus

Die Merck KGaA liefert seit Februar Produkte mit GHS-konformer Etikettierung und neuen Sicherheitsdatenblättern an ihre Kunden aus.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr

NeurowissenschaftWie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist.

…mehr
Kartoffeln gebacken mit Schale

BfR erinnert an übliche EmpfehlungenSolanin in Kartoffeln: Grüne und stark keimende Knollen aussortieren

Anlässlich eines Vergiftungsfalles durch ein Kartoffelgericht erinnert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an einen sachgerechten Umgang mit Kartoffeln. Insgesamt sind nur wenige Vergiftungsfälle aus den letzten 100 Jahren bekannt und dokumentiert. Aufgrund der unspezifischen Symptome, insbesondere im Fall von leichteren Vergiftungen, könnte allerdings eine nicht unerhebliche Dunkelziffer bestehen.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter