News

Metrohm verlieh Posterpreise auf der Electrochemistry 2012

Metrohm und Metrohm-Autolab verliehen auch in diesem Jahr wieder Posterpreise auf der Electrochemistry 2012, die vom 17. bis 19. September 2012 in München und unter dem Motto "Fundamental and Engineering Needs for Sustainable Development" stattfand.

Über 400 Wissenschaftler diskutierten über aktuelle Forschungsarbeiten und Entwicklungen in den Bereichen neue Batterietypen und elektrochemische Speicherkonzepte, Brennstoffzellen und Elektrokatalyse, Korrosionsschutz und elektrochemische Analytik, Synthese und Produktion. Prämiert wurden die drei besten von insgesamt über 160 präsentierten Postern:

"KPFM investigations on polysiloxane coated gold and glass substrates using pure and functionalized cantilevers", Frau Kerstin Schmale, Universität Münster, Arbeitskreis Prof. Wiemhöfer, http://www.uni-muenster.de/Chemie.ac/wiemho/

"Electrochemical preparation and structural characterization of graphite intercalation compounds for electrochemical energy storage devices", Herr Sergej Rothermel, Universität Münster, Arbeitskreis Prof. Winter, http://www.uni-muenster.de/Chemie.pc/batteryresearch/winter.html

"Electrochemical transformation of lignin at different electrode materials", Herr Dominik Schmitt, Universität Mainz, Arbeitskreis Prof. Waldvogel, http://www.blogs.uni-mainz.de/fb09akwaldvogel/

Ausgewählt wurden die Poster durch das Posterkomitee, das aus den Mitgliedern des wissenschaftlichen Ausschusses bestand: Frau Prof. Heinzel, Herr Prof. Lisdat, Herr Dr. Mangold, Herr Prof. Schuhmann und Herr Prof. Wittstock.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...