Mettler Toledo auf der Biotechnica

4 Premieren fürs Labor

METTLER TOLEDO präsentiert auf der BIOTECHNICA in Halle 9 Stand C63 unter dem Titel "Einfach Richtig Wägen - Follow the green light" die neuen XPE Excellence Analysewaagen. Zusammen mit den leichten Mehrkanalpipetten XLS+, dem PureSpeed System zur Proteinaufreinigung in der Pipettenspitze, den neuen Titratoren der EasyPlus Serie und die pH-Messgeräte der Reihe Seven Excellence bieten sich neue Möglichkeiten im Labor.

Die neuen XPE Excellence Analysewaagen zeichnen sich durch die innovative Status-Licht-Anzeige und viele intelligente Lösungen für Prozesssicherheit und Regeleinhaltung aus. Die intelligenten Funktionen sorgen für sichere und zuverlässige Wägeergebnisse, besonders im Hinblick auf Elektrostatik und die Beinflussung des Wägeergebnisses. Zusammen mit der LabX Software entsteht eine perfekte Lösung, um Prozessicherheit zu garantieren, Messunsicherheiten zu bewältigen und die Leistung des Labors zu steigern.

Vorgestellt werden auch neue extrem leichte manuelle und elektronische Mehrkanalpipetten. Verbesserte Ergonomie und einfache Handhabung machen diese zu einem benutzerfreundlichen Instrument von höchster Präzision und Genauigkeit. Die neuen XLS+ Pipetten gewährleisten ein schnelles und produktives Arbeiten durch absolut präzise und gleichmässige Probenaufnahme über alle Kanäle. Mit dem halbautomatischen Rainin PureSpeed System und der elektronischen E4 XLS-Pipette können sehr effizient Targetproteine bereits aus wenigen Millilitern und Mikrolitern Proteinsuspensionen mit weniger als 20 min Zeitaufwand aufgereinigt werden.

Die EasyPlus Titratoren wurden speziell für Routineanwendungen entwickelt und lassen sich dank ihrer klaren Benutzeroberfläche, welche Smartphone Apps ähnelt, einfach bedienen. Man kann sich leicht vorstellen, wie einfach die Bedienerführung und intuitive Eingabe das Arbeiten machen. Präzise, wiederhol- und reproduzierbare Resultate werden von Präzisionsbüretten und -sensoren sichergestellt, gespeichert und über Software an übergeordnete Systeme weitergeleitet.

Mit dem pH-Messgerät SevenExcellence erweitert METTLER TOLDO die Einsatzmöglichkeiten seiner elektrochemischen Messgeräte. Das modular aufgebaute Tischgerät mit Touchscreen für einfache und intuitive Bedienung kann neben der Messung von pH, Leitfähigkeit, Ionenkonzentration und Redox nun auch gelösten Sauerstoff (DO) und den biochemischen Sauerstoffbedarf (BSB) ermitteln - bis zu drei Parameter gleichzeitig sind möglich.

Je wertvoller oder seltener die Probe ist, umso schwieriger ist sie für Analysezwecke zu verwenden. Die neuen pH-Sensoren der Micro-Reihe von METTLER TOLEDO eignen sich für Probengefäße in jeder Größe. Da die InLab®nano pH-Werte in Volumina ab nur 5 µl messen kann, sind größere Mengen von wertvollen Proben bei der elektrochemischen Analyse überflüssig.

Process Analytical Technology (PAT) zeigt, wie in-situ-Technologien zur Partikelcharakterisierung Informationen aus Bioprozessen in Echtzeit liefern. Die gewonnen Informationen lassen sich für ein schnelleres Scale-up und eine effizientere Optimierung nutzen.

Messunsicherheit ist ein wichtiger Faktor in der Qualitätssicherung. Um diese in Griff zu bekommen und die Routinetests von Wägesystemen 'richtig' durchzuführen, hat METTLER TOLEDO die Gute Wägepraxis (GWP) entwickelt, mit der QS-Verantwortliche auch ihre Compliance unter USP41 sicherstellen können.

Wer mit kleinsten Mengen rieselfähigen, oft toxischen Substanzen arbeitet, dem hilft die automatische. Pulverdosierung Quantos. Das System mit einer Messleistung von 220 g bei einer Ablesbarkeit von 0,005 mg zum automatischen und sicheren Dosieren von Flüssigkeiten und Pulvern in verschieden Gefäße verrichtet diese Wägeaufgaben 20-mal schneller als von Hand.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...