News

Ocean Optics gibt Gewinner des Young Investigator Awards 2010 bekannt

Ocean Optics, der Spezialist für Miniatur-Photonik, hat den vom Unternehmen gesponserten diesjährigen SPIE Young Investigator Award 2010 an Dr. Cheng-An J. Lin verliehen. Der Young Investigator Award wird an denjenigen Wissenschaftler vergeben, der sein Studium innerhalb der letzten 5 Jahre abgeschlossen hat und Autor des besten, von einer Jury bewerteten Papers ist, das für den Themenbereich "Kolloidale Quantenpunkte für biomedizinische Anwendungen V" (Colloidal Quantum Dots for Biomedical Applications V) auf der Nano-Biophotonik Tagung der BiOS/Photonics West 2010 eingereicht wurde. Die Ehrung besteht aus einem Geldpreis von 1.000 Dollar für den Wissenschaftler und einem Firmenstipendium für den wissenschaftlichen Berater des Gewinners des Preises. Dr. Lin, ein Post-Doktorand am Zentrum für Nanobiotechnologie der Universität Chung Yuan in Taiwan, wurde für seine Arbeit als Hauptautor des Papers "Synthese und Oberflächenmodifizierung hoch fluoreszenter Gold-Nanocluster und ihre Nutzung für die zellulare Markierung" (Synthesis and Surface Modification of Highly Fluorescent Gold Nanoclusters and Their Exploitation for Cellular Labeling) ausgezeichnet. Dr. Lin präsentierte das Paper (7576-6) am Montag, den 25. Januar, um 11:45 Uhr auf der BiOS/Photonics West. Sein wissenschaftlicher Berater ist Professor Walter H. Chang von der Fakultät für Biomedizintechnik der christlichen Universität Chung Yuan in Chung-Li (Taiwan). "Die Unterstützung und Förderung junger Wissenschaftler auf der ganzen Welt ist etwas, an das wir fest glauben", erklärte Rob Randelman, President von Ocean Optics. "Die Unterstützung von Studenten und Wissenschaftlern vor und nach dem Diplom, Berufseinsteigern und neuen Unternehmern hat bei uns eine lange Tradition, denn die Zukunft neuer wissenschaftlicher Entdeckungen und das Wachstum der Industrie liegt in den Händen dieser jungen Wissenschaftler." Weitere Informationen über Ocean Optics und Initiativen des Unternehmens in den Bereichen Forschung und Ausbildung finden Sie unter www.OceanOptics.eu. Das Unternehmen ist auch per E-Mail über info@oceanoptics.eu erreichbar. Ocean Optics ist ein führender Anbieter optischer Sensorlösungen. Das Unternehmen konzipiert fundamentale Methoden zur Messung und Interpretation der Wechselwirkung von Licht und Objekten. Ocean Optics hat Niederlassungen in Europa, Asien und in den USA. Seit 1989 hat das Unternehmen weltweit mehr als 130.000 Spektrometer verkauft und ein umfassendes Sortiment komplementärer Technologien (chemische Sensoren, analytische Messinstrumente, optische Lichtleitfasern, Dünnschichten und Optik) entwickelt. Ocean Optics ist ein Unternehmen der Halma-Gruppe, die sich auf Sicherheits- und Sensorprodukte spezialisiert hat.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...