Personalien

Mehr Verantwortung für Anika Biehl und Dr. Tobias Schulte bei UMCO

Anika Biehl.

Die UMCO Umwelt Consult GmbH setzt großes Vertrauen in ihre Führungskräfte und überträgt ihnen mehr Verantwortung. Anika Biehl, Prokuristin, ist ab sofort in die Geschäftsleitung der UMCO aufgenommen worden. "Dies trägt ihrer besonderen Rolle und den Aufgaben, die sie für die UMCO wahrnimmt, Rechnung", sagt Ulf Inzelmann, Sprecher der Geschäftsleitung. "Wir investieren derzeit viel in unsere Zukunft und wachsen kontinuierlich mit den Anforderungen unserer Kunden. Um dies auch kaufmännisch zu bewältigen, hilft uns Frau Biehl in exzellenter Weise."

Außerdem erteilt die UMCO Dr. Tobias Schulte als neuem, stellvertretendem Leiter des Bereichs Chemikalien-Management Handlungsvollmacht. Der Projektleiter ist maßgeblich beim weiteren Auf- und Ausbau des Bereiches beteiligt und verantwortet große Outsourcing-Projekte.

Die UMCO Umwelt Consult GmbH bietet seit 30 Jahren Compliance-Lösungen für den weltweiten Vertrieb und den Umgang mit Chemikalien. Die Kunden erhalten eine Komplett-Beratung für Stoffe, Anlagen, Organisation und Transport auf höchstem Niveau. Mit rund 45 Mitarbeitern in Hamburg, Köln und Rottweil betreut UMCO weltweit rund 1000 Unternehmen aus den Branchen Chemie, Pharma, Logistik und der verarbeitenden Industrie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Gefahrguttransport

UMCO aktualisiert Faltblatt

Die UMCO Umwelt Consult GmbH hat ihr Faltblatt „Bezettelung und Beschriftung im Gefahrguttransport“ auf Deutsch aktualisiert. Das Faltblatt ist eine schnelle Arbeitshilfe für Verpacker, Verlader und Fahrer von Gefahrguttransporten im In- und Ausland.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...