Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Promega und Leica Microsystems unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung fluoreszenter Liganden

NewsPromega und Leica Microsystems unterzeichnen Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung fluoreszenter Liganden

sep
sep
sep
sep

Die Promega Corporation, Madison/Wisconsin (USA), mit deutscher Niederlassung in Mannheim und Leica Microsystems werden zukünftig gemeinsam die Anwendungsmöglichkeiten der Fluoreszenzmikroskopie an Proteinen in lebenden Zellen weiter entwickeln. Promega wird im Zuge der Vereinbarung fluoreszente Liganden für HaloTag®-Fusionsproteine bereitstellen. Diese sollen genutzt werden, um Proteine in lebenden Zellen zu markieren, die mit Hilfe des Leica TCS STED (Stimulated Emission Deleption) Mikroskops visualisiert werden. Das STED-Mikroskop ermöglicht es, strukturelle Details mit einer Auflösung von weniger als 100 Nanometern sichtbar zu machen. Die häufig in der Forschung verwendeten fluoreszierenden Proteine, wie beispielsweise die grün-fluoreszierenden Proteine, sind aufgrund ihrer Anfälligkeit für Photobleaching und begrenzter spektraler Bestandteile für die Arbeit mit der STED-Technologie nicht gut geeignet. Alternative Methoden der fluoreszenten Proteinmarkierung mittels Antikörper- und Fluoreszenzfarbstoff-Kombinationen können wiederum nur in fixierten Zellen verwendet werden. Die Kooperation von Promega und Leica Microsystems wird den Weg eröffnen, die fluoreszenz-mikroskopische Abbildung von Proteinen in lebenden Zellen in der genannten Auflösung zu ermöglichen. Das Leica TCS STED-Mikroskop wurde von Prof. Dr. Stefan Hell (Max Planck-Institut für biophysikalische Chemie, Göttingen) entwickelt. Das Mikroskop wurde 2007 auf den Markt gebracht und ist das erste kommerziell erhältliche Modell seiner Art.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Zellregulation und Proteine: Schneller Nachweis unter physiologischen Bedingungen

Zellregulation und ProteineSchneller Nachweis unter physiologischen Bedingungen

In Kombination mit CRISPR/Cas9 ermöglicht das neue HiBiT-System die gezielte Markierung von Proteinen zur Analyse der Zellregulation. Im Gegensatz zu herkömmlichen Proteinmarkierungs- und Nachweisverfahren sind keine zeitintensiven Klonierungs- und Waschschritte notwendig. Der Nachweis HiBiT-markierter Proteine erfolgt innerhalb von 10 min.

…mehr
News: Promega und European ScreeningPort kooperieren

NewsPromega und European ScreeningPort kooperieren

Die Promega Corporation, Madison/Wisconsin (USA), mit deutscher Niederlassung in Mannheim, und die Hamburger European ScreeningPort GmbH kooperieren beim Test von Produkten, die Einblicke in epigenetische Grundlagen von Krankheiten, wie Krebs, Asthma, neurodegenerative Erkrankungen und metabolische Störungen ermöglichen. Promega entwickelt Assays, mit denen European ScreeningPort Medikamentenvorläufer auf ihre Wirksamkeit überprüft.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter