News

ProtAffin gibt die Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit mit Intercell AG bekannt

Die ProtAffin Biotechnologie AG, eine Firma, die auf die Entwicklung von Proteintherapeutika spezialisiert ist, welche auf Entzündungsreaktionen verursachende Glykanstrukturen wirken, gab heute ihre Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit mit der Intercell AG (ATX:ICLL) bekannt, einer renommierten Biotechnologiefirma, die neuartige Impfstoffe gegen Infektionskrankheiten entwickelt. Die Vertragsbedingungen der Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit sehen vor, dass ProtAffin seine Expertise und das Know-How auf dem Gebiet der funktionellen Proteomik einbringt, um Intercell bei der Überprüfung potentieller Impfstoffantigene für nicht genannte bakterielle Impfstoffantigene für nicht genannte bakterielle Organismen zu unterstützen. Prof. Andreas Kungl, der wissenschaftliche Leiter von ProtAffin, sagte dazu: "Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit der etablierten Biotechnoligefirma Intercell AG. ProtAffin verfügt über fundiertes Fachwissen auf dem Gebiet der funktionellen Proteomik, insbesondere der Analyse der Protein-Glycan-Wechselwirkungen, und wir freuen uns, Intercell bei einem seiner Programme zur Identifizierung von Impfstoffantigenen zu unterstützen".

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...
Anzeige

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...