News

Roche NimbleGen und Biogemma forschen gemeinsam

Roche NimbleGen und die französische Firma Biogemma haben eine Forschungs-Kooperation zur Entwicklung der Sequence-Capture-Technologie von Roche NimbleGen in der Resequenzierung der Genome von Kulturpflanzen unterzeichnet; die Sequence-Capture-Microarray Technologie reduziert die Komplexität bei der Sequenzierung. Das Ziel dieser Partnerschaft ist die Entwicklung neuer Techniken für die Identifizierung genetischer Marker in Pflanzen in großem Maßstab, zur Selektion von Getreidesorten mit bestimmten Eigenschaften und damit zur Beschleunigung von Züchtungsprogrammen. Im Rahmen der Zusammenarbeit werden insbesondere die Genome von Pflanzen wie Weizen und Canola-Raps, die einen hohen Polyploidiegrad aufweisen, untersucht. Diese großen, polyploiden Genome (16 Gbp beim hexaploiden Weizen, 1,2 Gbp bei Canola-Raps) machen eine Komplexitätsreduktion erforderlich, um Einzelnukleotid-Polymorphismen (engl. single nucleotide polymorphism; SNP) zu entdecken. Mit diesen SNPs können in der großen Anzahl repetitiver DNA-Sequenzen des Genoms diejenigen spezifischen DNA-Sequenzen identifiziert und isoliert werden, die mit Genen von hohem Nutzwert für Getreidezüchter assoziiert sind. Biogemma plant, seine firmeneigenen DNA-Sequenzen mit der NimbleGen Technologie noch leistungsstärker zu machen, um damit molekulare Züchtungsprogramme der Biogemma- Anteilseigner zu beschleunigen. Dabei werden die jüngsten Optimierungen der Sequence-Capture-Technologie von Roche NimbleGen für die GS FLX Titanium, die neueste Sequenzierungsplattform von 454 Life Sciences, Anwendung finden. Biogemma ist ein führendes europäisches Biotech-Unternehmen im Bereich Landwirtschaft, das sich mit der Anwendung der Genomik bei Kulturpflanzen beschäftigt. Das Unternehmen entstand als Zusammenschluss der Biotech-Aktivitäten der drei großen Saatgutunternehmen Vilmorin (Tochter der Limagrain-Gruppe), Euralis und RAGT, die sich alle auf die Optimierung von Kulturpflanzen spezialisiert haben. Mit finanzieller Unterstützung durch die beiden Institute Sofiproteol und Unigrain sowie technischer Unterstützung durch die Agentur Arvalis entwickelt Biogemma zusammen mit seinen Partnern F&E-Programme für vier wichtige Kulturpflanzen: Mais, Weizen, Sonnenblume und Raps, mit dem Hauptziel, die genetische Diversität dieser Kulturpflanzen bezüglich Ertragssteigerung, niedrigerem Düngemitteleintrag, Toleranz gegenüber biotischen und abiotischen Stressfaktoren sowie Gewinnung von Qualitäts- und Spezialgetreidemischungen zu erforschen. Roche NimbleGen ist ein Hersteller und führender Anbieter von DNA-Mikroarrays, Verbrauchsmaterialien, Instrumenten und Dienstleistungen. Roche NimbleGen produziert beispielsweise Arrays mit einer hohen Dichte von langen Oligonukleotid-Sonden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige