SPECTARIS-LaborForum

Perspektiven für die Analysen-, Bio- und Labortechnik

Unter der Überschrift "Gemeinsam neue Perspektiven für die Analysen-, Bio- und Labortechnik entwickeln" organisiert der Industrieverband SPECTARIS am 18. Februar 2014 in Frankfurt bereits das 5. LaborForum. Dabei dreht sich alles um den Informationsaustausch zu aktuellen Trends der Branche im Bereich Vertrieb, Marketing, Produktion und Technologie sowie um erfolgreiches Netzwerken.

Referenten aus Wissenschaft und Praxis beleuchten Themen wie die Entwicklung der Pharmaindustrie und deren Auswirkung auf die Hersteller von Analysen-, Bio- und Labortechnik. Neue Kommunikationsmöglichkeiten sollen helfen, technisch komplexe Produkte optimal zu vermarkten. Ein weiterer Vortrag widmet sich neuen Verfahrenstechniken in der Analytik. Der Fokus liegt dabei auf der Mikroreaktionstechnik, die es ermöglicht, eine sichere Entwicklung chemischer Prozesse durchzuführen und den Aufbau sicherer Produktionsanlagen zu gewährleisten.

Neben den Impulsvorträgen werden die drei Themen in separaten Diskussionsforen gemeinsam mit Anwendern aus der pharmazeutischen und chemischen Industrie diskutiert. Darüber hinaus beschreibt Prof. David Phillips, emeritierter Professor für Physikalische Chemie am Imperial College London und Alt-Präsident des Royal Society of Chemistry, die Rolle, die die Molekularwissenschaft für die Entwicklung von Wohlstand, Gesundheit und Nachhaltigkeit in der modernen Gesellschaft spielt und Dr. Dimitros Mihalios von der Technischen Universität München erläutert aus seiner Sicht das Labor der Zukunft und die damit verbundenen Veränderungen in der Arbeitsumgebung für Wissenschaftler.

Bereits am Vorabend treffen sich die Teilnehmer zu einem Branchen-Get-Together mit einer Keynote-Speech von Prof. Dr. Christoph Schütte, Technische Universität Berlin zum Thema "Mathematik als Instrument für eine virtuelle Analyse der Wirkweise von Medikamenten".

Das Programm und weitere Informationen zum LaborForum finden Sie unter www.spectaris.de im Bereich "Veranstaltungen".

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...