Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> Sprechergremium der Deutsche BioRegionen gewählt

NewsSprechergremium der Deutsche BioRegionen gewählt

sep
sep
sep
sep

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland wählte am vergangenen Freitag in Leipzig das neue Sprechergremium für die kommenden beiden Jahre. Der Geschäftsführer der BioRegio STERN Management GmbH, Dr. Klaus Eichenberg, wurde erneut zum Sprecher gewählt.

In seinem Amt als Stellvertreter wurde Dr. Thomas Diefenthal, Geschäftsführer der BioPark Regensburg GmbH, ebenfalls bestätigt. Neu im Team als weiterer Stellvertreter ist Dr. Heinrich Cuypers, Seniorprojektmanager der BioCon Valley GmbH aus Greifswald. Dr. Kai Uwe Bindseil, Leiter des Aktionszentrums BioTOP Berlin-Brandenburg, stand für die Wahl nicht mehr zur Verfügung.

"Ich freue mich, dass mir der Arbeitskreis erneut sein Vertrauen ausgesprochen hat", erklärt Dr. Eichenberg nach seiner Wahl, "und danke Dr. Kai Uwe Bindseil für sein großes Engagement als ehemaliger Sprecher und Stellvertreter." Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutschland ist ein freiwilliger Zusammenschluss der deutschen BioRegionen, um Projekte zur Förderung der Biotechnologie überregional zu koordinieren. "Nachdem in diesem Jahr die sehr erfolgreichen Deutschen Biotechnologietage in Stuttgart stattgefunden haben, blicken wir nun gespannt nach Hamburg. Dort finden vom 9. bis 10. April 2014 die nächsten Biotechnologietage statt."

Im Rahmen der bundesweiten Veranstaltungsreihe Biotech>inside laden die BioRegionen außerdem in diesem Jahr wieder Vertreter aus Politik und Medien ein, um ihnen die Bedeutung der Biotechnologie für viele Branchen anschaulich vor Augen zu führen. "Und natürlich werden wir auch den 'Innovationspreis der deutschen BioRegionen' weiter ausloben. Mit diesem Wettbewerb fördern wir den Transfer von Wissen, neuen Technologien und Erfindungen aus dem Bereich der Forschung in die unternehmerische Verwertung", kündigt Dr. Eichenberg an.

Die 30 Mitglieder des AK BioRegio beschäftigen sich mit Themen wie Finanzierung, Gründung und Technologietransfer sowie der Außendarstellung der deutschen Biotechnologie. Der AK BioRegio hat seine Geschäftsstelle bei der Biotechnologie-Industrie-Organisation Deutschland e. V. (BIO Deutschland) in Berlin.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Strategie-Workshop "Internationalisierung...Regional verankert - international vernetzt

Die BioRegio STERN Management GmbH entwickelt eine Internationalisierungsstrategie für Life-Sciences-Unternehmen in der Region. Um die konkreten Bedürfnisse der Unternehmer zu ermitteln, führte das Kompetenznetzwerk für die Life-Sciences-Branche in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO eine Studie durch.

…mehr

News"Science2Start"-Preisverleihung: vom Schnabeltier lernen

Die BioRegio STERN Management GmbH zeichnete am Donnerstagabend die drei Sieger des regionalen Ideenwettbewerbs "Science2Start" aus. Die aus Wissenschaftlern, Wagniskapitalgebern und Unternehmern zusammengesetzte Jury honorierte hierbei drei wissenschaftliche Ideen mit wirtschaftlichem Potenzial.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Schematische Darstellung Nervenzellen

Fatale TröpfchenZentraler Pathomechanismus bei Entstehung zweier neurodegenerativer Erkrankungen entdeckt

LMU-Wissenschaftler haben einen Mechanismus entschlüsselt, der bei der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS) und bei der Frontotemporalen Demenz (FTD) eine zentrale Rolle spielt.

…mehr
Sieben rundliche Zellen des Archaeums Pyrococcus furiosus heften an authentisches Martial eines schwarzen Rauchers mittels ihrer Flagellen an.

Besiedlung schwarzer RaucherLeben an der oberen Temperaturgrenze

Schwarze Raucher sind Kamine, durch die superheißes Wasser austritt. Sie kommen in der Tiefsee an Stellen vulkanischer Aktivität vor. Erstmals konnten Forscher der Universität Regensburg die Besiedlung der heißen Mineralien zeigen.

…mehr
Grafik Blutgefäß mit Erythrozyten und Ablagerungen

"Cholesterin des 21. Jahrhunderts"Risikofaktor Homocystein: Welche Wirkmechanismen liegen zugrunde?

Homocystein tritt zunehmend als neuer unabhängiger Risikofaktor für die Entwicklung von Atherosklerose in den Fokus der biomedizinischen Forschung. ForscherInnen der Uni Graz nutzen Hefezellen für die Erforschung des pathologischen Wirkmechanismus.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter