News

WALDNER unterstützt Jugend forscht

Der Anton-WALDNER-Förderpreis unterstützt ab diesem Jahr den Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht".

Die Firmengruppe WALDNER unterstützt mit dem WALDNER Förderpreis die bundesweite Aktion "Jugend forscht". Zum ersten Mal wurde der Preis nun beim Regionalwettbewerb in Fellbach verliehen.

Der Anton-WALDNER-Förderpreis unterstützt ab diesem Jahr den Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" - und somit junge Forscher und ihre Schulen in Baden Württemberg - jährlich mit Komponenten aus dem hauseigenen Schuleinrichtungssystem SCALA. Wissenschaft, Forschung und Technik sind die Bereiche, mit denen die WALDNER Firmengruppe schon allein durch ihre Produkte und Kunden eng verbunden ist. Der Anton-WALDNER Förderpreis stiftet deshalb eine Einrichtung für einen Jugend-forscht-Raum. Jede Schule, die bei diesem Nachwuchswettbewerb in Baden-Württemberg teilnimmt, kann sich auf den Waldner-Schulpreis bei Jugend forscht bewerben und dabei aus fünf vorgegebenen Einrichtungsvarianten wählen. Eine Jury entscheidet, welcher Schule der Preis zugesprochen wird.

Beim Landeswettbewerb in Fellbach hat Christian Eineder, Geschäftsführer von WALDNER Labor- und Schuleinrichtungen, den WALDNER-Förderpreis für dieses Jahr offiziell an die Gewinnerschule übergeben: Das Peter-Petersen-Gymnasium in Mannheim kann sich nun einen eigenen Jugend-forscht-Raum mit WALDNER Komponenten einrichten.

Der Nachwuchswettbewerb "Jugend forscht" will Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern, Talente finden und fördern. Eine tolle Initiative, die jährlich über 100 Wettbewerbe veranstaltet, und an der 2013 in Baden Württemberg 1024 junge Forscher teilgenommen haben, die ehrenamtlich von Lehrern und Betreuern begleitet werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...