News

Wechsel der Geschäftsleitung von Merck

Die Merck KGaA hat heut mitgeteilt, dass Walter W. Zywottek (60), persönlich haftender Gesellschafter und in der Geschäftsleitung für den Unternehmensbereich Chemie zuständig, zum 1. Juli 2008 in den Ruhestand treten wird. Zu seinem Nachfolger in dieser Funktion wurde Dr. Bernd Reckmann (53) bestellt, ebenfalls persönlich haftender Gesellschafter und derzeit in der Geschäftsleitung zuständig für Produktion und Technik sowie die Werkleitungen Darmstadt, Gernsheim und weitere Funktionen. Die bisherigen Zuständigkeiten von Dr. Bernd Reckmann werden zum überwiegenden Teil in die neue Funktion integriert. Ab Mitte des Jahres gibt es daher für den Unternehmensbereich Chemie - wie bereits im Unternehmensbereich Pharma - eine einheitliche Leitung für die beiden Chemie-Sparten sowie für die Chemie-Produktion und die Geschäftsentwicklung. Ab 1. Juli 2008 besteht die Geschäftsleitung von Merck aus vier Mitgliedern: Dr. Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender, Dr. Michael Becker, Finanzen, Elmar Schnee, Pharma sowie Dr. Bernd Reckmann, Chemie. "Mit Walter Zywottek geht ein echter Merck-Weltbürger in den wohlverdienten Ruhestand. Mehr als 40 Jahre war er in Nord- und Südamerika aber auch hier am Stammsitz in Darmstadt eine wichtige Stütze unseres Chemie-Geschäfts - in den letzten Jahren an dessen Spitze. Dafür möchte ich ihm auch im Namen der Familie Merck herzlich danken", sagte Dr. Karl-Ludwig Kley, Vorsitzender der Geschäftsleitung. "Gleichzeitig wünsche ich Bernd Reckmann viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe in dem für Merck wichtigen Unternehmensbereich Chemie." Walter Zywottek ist seit September 2005 persönlich haftender Gesellschafter und Mitglied der Geschäftleitung der Merck KGaA, verantwortlich für den Unternehmensbereich Chemie. Seit mehr als 40 Jahren ist er im Unternehmen tätig. In dieser Zeit verantwortete der gelernte Industriekaufmann unter anderem das weltweite Labordistributionsgeschäft und war CEO des in den USA ansässigen Unternehmens VWR International. Dieses Geschäft führte Zywottek auch nach dem Verkauf an einen Finanzinvestor 2004, bevor er 2005 wieder zu Merck zurückkehrte. Andere leitende Tätigkeiten seit seinem Start bei Merck 1967 waren Regionalleiter Nordamerika und Vorstandsvorsitzender der EM Industries Inc. in den USA sowie die Leitung der Pigmentsparte und andere leitende Positionen im Labor- und Spezialchemie-Geschäft der Merck-Gruppe in Brasilien. Dr. Bernd Reckmann ist seit Januar 2007 persönlich haftender Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung der Merck KGaA. Zuvor war Reckmann Geschäftsführer der Landesgesellschaften in Korea, die vor allem für das Flüssigkristall-Geschäft eine wichtige Rolle spielen. Der promovierte Biochemiker begann seine Karriere bei Merck 1986 als Laborleiter in der Diagnostika-Forschung, 1998 übernahm er die Leitung der Sparte "Life Science Products" (heute Teil von Performance & Life Science Chemicals) für das Geschäft mit Laborchemikalien.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...