News

Weltweite Vertriebskooperation

Das ifp Institut für Produktqualität und Romer Labs, eines der global führenden Unternehmen im Bereich der Lebensmitteldiagnostik, geben den gemeinsamen Launch einer neuen Produktlinie für die enzymatische Lebensmittelanalytik bekannt. Mit dieser weltweiten Vertriebskooperation bauen die zwei Unternehmen ihre bisherige Zusammenarbeit weiter aus.

Die neue EnzymeFast®-Produktlinie überführt die traditionellen enzymatischen Methoden in ein Mikrotiterplatten-Kitformat ¿ ein signifikanter Vorteil in der Routineanalytik von Lebensmitteln. Die enzymatische Lebensmittelanalyse ist eine elementare Methode für die Bestimmung von Stoffen wie Zuckern, Säuren, Alkoholen und anderen Metaboliten in Lebensmitteln und Getränken. Die hohe Spezifität der Enzymreaktionen ermöglicht die Analyse von Lebensmittelbestandteilen in komplexen Matrizes.

Enzymatische Methoden sind von besonderer Bedeutung für die Lebensmittelproduktion und Qualitätssicherung. Die Ergebnisse geben Aufschluss über die Nährstoffe, die Authentizität und den Hygienestatus von Lebensmitteln. So sind die Zuckergehalte besonders wichtig für Verbraucher, die an Unverträglichkeiten leiden, und die Anwesenheit bestimmter Metabolite deutet auf hygienische Mängel in der Produktion hin. Es ist außerdem möglich, Produktverfälschungen mittels enzymatischer Methoden nachzuweisen.

Die EnzymeFast®-Mikrotiterplatten-Testkits verwenden hochaufgereinigte und spezifische Enzyme in Verbindung mit einem bequemen Hochdurchsatzformat, das die schnelle und wirtschaftliche Untersuchung verschiedenster Arten von Lebensmitteln und Getränken ermöglicht. Die vom ifp Institut für Produktqualität entwickelten und hergestellten EnzymeFast®-Produkte werden exklusiv über Romer Labs` globales Sales-Netzwerk vertrieben. Die Produktlinie umfasst Testkits für verschiedene Zuckerarten und die Unternehmen sind darüber hinaus in den finalen Vorbereitungen für die Ergänzung von Kits für Alkohole und Säuren. Im Laufe der kommenden Monate werden das ifp und Romer Labs die Produktlinie kontinuierlich auf andere Gebiete der enzymatischen Lebensmittelanalytik ausweiten.

Anzeige

Für weitere Information kontaktieren Sie bitte:

Elisabeth Hammer Romer Labs Division Holding GmbH Technopark 1, 3430 Tulln, AUSTRIA Tel. +43 2272 615 3310 E-Mail: elisabeth.hammer@romerlabs.com Tobias Hein ifp Institut für Produktqualität GmbH Teltowkanalstraße 2 12247 Berlin, GERMANY Tel. +49 30 76 68 60 29 E-Mail: hein@produktqualitaet.com

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...