Temperiertechnik

Neue Fallstudien zur Temperierung von Reaktorsystemen

Auf www.huber-online.com sind neue Fallstudien mit Reaktorsystemen von Radleys, Syrris, De Dietrich, Chemglass und Büchi Glas Uster als kostenloser PDF-Download erhältlich. Die Studien veranschaulichen die thermodynamischen Eigenschaften von Huber-Temperiersystemen und sind eine hilfreiche Informationsquelle für Leistungsvergleich und Kaufentscheidung. Die Temperiersysteme der Modellreihen Petite Fleur®, Tango® und Unistat® gelten als technologisch führend bei der Reaktortemperierung und haben eine Alleinstellung, wenn es um höchste Temperiergeschwindigkeit geht. Entsprechend zeigen die Fallbeispiele, dass selbst größere Wettbewerbsmodelle mit höherer Nennkälteleistung meist mehr Zeit zum Abkühlen, Aufheizen und Ausregeln benötigen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Heizen und Kühlen

Temperaturen präzise regeln

Der Thermostat Presto W55 von Julabo hat eine hohe Kälte- und Heizleistung mit sehr schnellen Abkühl- und Aufheizzeiten in einem Temperaturbereich von -55 °C bis +250 °C bei einer Temperaturkonstanz von bis zu +/- 0,05 °C.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...

Mehrere Proben gleichzeitig

Schmelzpunktsysteme

Die neuen Excellence Schmelzpunktsysteme MP55 und MP80 basieren auf der gleichen Plattform wie die bereits etablierten MP70- und MP90-Schmelzpunktsysteme. Das Modell MP55 ist die Alternative zu manuellen Methoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite