Temperiertechnik

Kryo-Transporte: heiße Logistik bei -196 °C

Kaum ein Labor, das mit biologischen Proben arbeitet, kommt ohne Kühlung in Flüssigstickstoff aus. Eine Herausforderung ist es, solche Proben zu transportieren und zu lagern.

Eine Lösung hat das Transportunternehmen Neumaier Logistics gefunden. Eine eigens dafür entwickelte Kälteschleuse stellt sicher, dass eine Probe niemals den geschützten Raum der tiefen Minusgrade verlässt. Weiter geht’s mit Spezialfahrzeugen, ausgestattet mit Stickstofftanks, die sich bis auf -196 °C abkühlen lassen. Auch können ganze Spezialgefrierschränke transportiert werden: Die Neumaier-Fahrzeuge verfügen über entsprechende Stromaggregate. Ein elektronisches Monitoring zeichnet während des Transports den Verlauf der Kühlung auf. Darüber hinaus bietet Neumaier Labors einen „Einlagerungsservice“ an. Das Unternehmen hat dafür in Aschheim bei München ein eigenes Kryo-Zentrum aufgebaut, das der Sicherheitsstufe zwei (S2) entspricht. Das Tiefsttemperaturlager und der Transport sind nach GDP und AMG/AMMWHV zertifiziert. Weitere Infos finden Sie unter www.laborumzug.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laborkühler

Temperieren ohne Kältemittel

Peter Huber Kältemaschinenbau stellt auf der Analytica den Laborkühler „Piccolo 280 OLÉ“ vor. Das kompakte Gerät eignet sich für Heiz- und Kühlaufgaben. Es arbeitet thermoelektrisch mit Peltiertechnik.

mehr...
Anzeige

Zellkultivierung

Schüttelinkubator

Mit dem Modell Compressor erweitert das Unternehmen Adolf Kühner seine Schüttelinkubator-Reihe ISF1-Z. Es bietet dem Nutzer laut Hersteller eine deutlich größere Flexibilität in Bezug auf besonders niedrige und hohe Kultivierungstemperaturen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lösungsmittel rückgewinnen

Kühlfalle

Peter Huber Kältemaschinenbau wird auf der Analytica neben weiteren neuen Temperierlösungen die Kühlfalle „CT50 Single OLÉ“ für Verdampfungsaufgaben im Labor vorstellen. Diese Kühlfalle wurde speziell für eine effiziente Lösungsmittelrückgewinnung...

mehr...