Trocken- und Wärmeschränke

Mit neuer Technologie zu höheren Leistungsstärke

Die Binder GmbH hat ihr Produktportfolio der Trocken- und Wärmeschränke technisch umfangreich weiterentwickelt und die Leistungsstärke perfektioniert. Zur besseren Unterscheidung werden die bisherigen Geräte nun in der Classic.Line und die neuen Geräte in der Avantgarde.Line zusammengefasst.

250000 verkaufte Classic.Line Geräte haben bereits in der Vergangenheit Kunden weltweit von den qualitativ hochwertigen Produkten überzeugt. Durch die weiterentwickelte Technologie der Avantgarde.Line werden die Anforderungen der wissenschaftlichen und industriellen Labore nun noch gezielter bedient.
Dank des neuen Luftzirkulationssystems APT.line™ ist die zeitliche und räumliche Temperaturgenauigkeit der Schränke absolut präzise. Die 60 mm dicke Isolation der Geräte sorgt für einen reduzierten Energieverbrauch und steigert zugleich die Leistung. Dank dieser geringen Wärmeabstrahlung verfügen die Geräte über eine ausgezeichnete Energie-Effizienz. Sie überzeugen durch ihre einzigartige Leistungsstärke und erfüllen die individuellen Anforderungen vieler verschiedener Tests für wissenschaftliche und industrielle Anwendungen.

Die neue Avantgarde.Line zeichnet sich aber nicht nur durch ihre große Effizienz aus, sie besticht auch durch ein innovatives Gerätedesign und hohen Bedienkomfort. Der moderne Regler mit LCD-Display verfügt über vielfältige Funktionen und ermöglicht eine benutzerfreundliche, intuitive Bedienbarkeit.

Anzeige

Die Schränke sind mit einem serienmäßigen USB-Anschluss ausgestattet, die Betriebsdaten können so einfach protokolliert und über die USB-Schnittstelle transferiert werden. Die Trocken- und Wärmeschränke Avantgarde.Line sind jetzt mit einem vergrößerten Innenraumvolumen von 56 l sowie mit einem Innenraumvolumen von 115 l erhältlich. Ab dem 1. Januar 2016 kommen zusätzlich Geräte mit der neuen Avantgarde-Technologie mit einem vergrößerten Innenraumvolumen von 260 l auf den Markt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Konstantklimaschränke

Neuer Regler erhöht die Effizienz

Mehr Effizienz in der Anwendung durch innovative Features, das ermöglicht der neue Programmregler MB2 von Binder. Der übersichtlich gestaltete 5,7-Zoll-Touchscreen steuert die Konstantklimaschränke der Serie KMF und KBF und zeichnet sich durch eine...

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige

Konstantklimaschränke

Neuer Regler erhöht die Effizienz

Mehr Effizienz in der Anwendung durch innovative Features, das ermöglicht der neue Programmregler MB2 von Binder. Der übersichtlich gestaltete 5,7-Zoll-Touchscreen steuert die Konstantklimaschränke der Serie KMF und KBF und zeichnet sich durch eine...

mehr...
Anzeige

Konstantklimaschränke

Neuer Effizienz-Riese

Die Binder GmbH hat ihr Produktportfolio der bewährten Konstantklimaschränke der Serie KBF um ein großvolumiges Modell erweitert. Zu den bisherigen Größen von 115, 240 und 720 l kam jetzt ein Gerät mit einem Nutzraum von 1020 l hinzu.

mehr...

Zusammenschluss

Carbolite und Gero fusionieren

Zum 01. Januar 2015 schließen sich die Carbolite GmbH, deutsche Vertriebsgesellschaft des britischen Unternehmens Carbolite Ltd., und die Gero Hochtemperaturöfen GmbH & Co. KG zur Carbolite-Gero GmbH & Co. KG zusammen.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite