Fachkräfte-Index

Life-Sciences-Spezialisten: deutlich gesunkene Nachfrage

Die Nachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten ist im zweiten Quartal 2013 um über 20 % im Vergleich zum Vorquartal deutlich zurückgegangen. Dies zeigt der Hays Fachkräfte-Index für Life Sciences, der die Stellenangebote der großen Tageszeitungen und Jobportale auswertet. Im Vergleich zu anderen Fachkräften ist der Rückgang der Stellenangebote für Life-Sciences-Experten in den letzten fünf Quartalen jedoch nicht so stark ausgefallen. Der Abwärtstrend beruht vor allem auf einer um ein Drittel geringeren Nachfrage nach Qualitätsmanagern, die zahlenmäßig traditionell die stärkste Gruppe an gefragten Spezialisten in dieser Industrie darstellen. Daher schlägt dies direkt auf den gesamten Index durch. Aber auch Spezialisten für die klinische Forschung und Regulatory Affairs Manager wurden im zweiten Quartal weniger nachgefragt. Dagegen wurden Medical Advisors entgegen dem allgemeinen Trend stärker gesucht als im Quartal zuvor.

Es gibt verschiedene Gründe, wieso sich die Nachfrage nach Spezialisten verringert hat. Ein wesentlicher ist der enorme Preisdruck auf Pharmaunternehmen, der durch die Generika-Hersteller erzeugt wird. Zudem sorgen neue EU-Regularien dafür, dass die Preise von Arzneimitteln sinken. Ein Beispiel ist die AMNOG-Verordnung: Durch sie können Unternehmen ihre Preise nicht mehr frei gestalten, sondern müssen diese nun in Absprache mit den gesetzlichen Krankenversicherungen festlegen und parallel noch einen Zusatznutzen für neue Produkte nachweisen. Diese Entwicklungen haben in der Branche zu einem wesentlich höheren Kostenbewusstsein geführt, verbunden mit einer zurückhaltenden Einstellungspolitik bei neuen Mitarbeitern.

Anzeige

Der Rückgang der Stellenangebote für Qualitätsmanager liegt in erster Linie daran, dass 2012 anstehende Inspektionen und neue EU-Regularien für Pharmaunternehmen zu zahlreichen Einstellungen im Qualitätsbereich geführt haben. Seit diesem Höhepunkt hat sich der Stellenmarkt für Qualitätsmanager entspannt. Erste Anzeichen auf dem Stellenmarkt für Life-Sciences-Spezialisten sprechen jedoch dafür, dass sich das Niveau im dritten Quartal 2013 stabilisieren und die rückläufige Tendenz sich umkehren wird.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Healthcare und Life Science tragen...

Merck im Plan

Merck, Darmstadt, hat seine Ziele für das Jahr 2017 erreicht und mit den Neuzulassungen zweier Medikamente wichtige strategische Erfolge erzielt. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr, während das EBITDA pre, belastet durch negative...

mehr...