Stickstoff + Schwefel bestimmen

Elementaranalyse

Analytik Jena hat eine Geräteneuheit zur Bestimmung von Gesamtschwefel und Gesamtstickstoff in der organischen Elementaranalyse vorgestellt. Die neue compEAct-Serie bietet kompakte Verbrennungssysteme für die schnelle Analyse von Flüssigkeiten, Gasen und LPG-Proben.

Elementaranalysator compEAct

Basierend auf einem vertikalen Ofen, kombiniert mit hochempfindlichen Detektionssystemen sowie einem Sicherheits- und Performance-Kontrollsystem, ermöglicht compEAct präzise Ergebnisse. Der Automatisierungsgrad lässt sich an individuelle Bedürfnisse anpassen – von der manuellen Bearbeitung weniger Proben pro Woche bis hin zum vollautomatischen, unbeaufsichtigten 24-h-Betrieb im Hochdurchsatz-Labor.

Die integrierte Steuereinheit wird per Touchscreen bedient, was selbst beim Arbeiten mit dickeren Laborhandschuhen noch funktioniert. Dank seiner LAN-Kompatibilität kann das System problemlos auch über externe Geräte bedient werden und ermöglicht bei Bedarf schnelle Online-Unterstützung für Service- oder Anwendungsfragen.

Um Normenkonformität zu gewährleisten und die Überschreitung gesetzlicher Grenzwerte zu vermeiden, verfügt die Software über eine Bibliothek ASTM-konformer Methoden, Kalibriersequenzen und Prüffunktionen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite