pH-Messküvetten

Optische pH-Messküvetten

Durch die Einkapselung von pH-Indikatorfarbstoffen in die neuen pH-Küvetten können faseroptische Miniatur-Spektrometer und Zubehör von Ocean Optics für die optische pH-Messung von Proben im pH-Bereich von 5,0...9,0 eingesetzt werden. Mit diesen „intelligenten“ pH-Küvetten lassen sich pH-Werte schnell und genau mittels eines vorhandenen Spektrometer-Aufbaus messen; ein spezielles pH-Messgerät ist also nicht erforderlich. Der immobilisierte Indikatorfarbstoff ist in einer robusten Sol-Gel-Matrix eingekapselt, die eine Diffusion von Ionen erlaubt, aber gleichzeitig verhindert, dass der Farbstoff austritt. Im Gegensatz zu herkömmlichen pH-Elektrodenmessgeräten können pH-Küvetten für die Überwachung schwach leitender Proben wie z.B. Boilerwasser verwendet werden. Vollständig integrierte Küvetten-pH-Systeme liefern außerdem eine vollständige Spektralanalyse, um Fehler durch Änderungen in der Trübung, Temperatur und Ionenstärke so weit wie möglich zu eliminieren. Dank der physikalischen Eigenschaften des immobilisierten Indikatorfarbstoffs sind häufige Kalibrierungen obsolet. Die Küvetten aus PMMA haben einen Temperaturbereich von -5...70 °C. Für Hochtemperaturanwendungen oder solche mit kritischen Lösemitteln werden Quarzküvetten angeboten.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite