Kalibrierung von pH-Messgeräten

Referenzstandards für die nasschemische Analytik

Bei Spetec sind Puffer-Referenzmaterialien für die pH-Messung erhältlich, die auf NIST rückführbar sind.

Spetec bietet NIST-rückführbare Referenzstandards für die Kalibrierung von pH-Messgeräten. © Spetec

Bei der Kalibrierung wird die Genauigkeit von pH-Messergebnissen direkt von den verwendeten Puffer-Referenzmaterialien beeinflusst. Die Firma Spetec liefert dazu die notwendigen Pufferlösungen und -substanzen von Inorganic Ventures für die Kalibrierung und Kontrolle von pH-Messgeräten. Die farbigen pH-Standards mit pH 4, 7 und 10 sind nach ISO Guide 34 und ISO 17025 zertifiziert und ergänzen die ebenso zertifizierten, farblosen pH-Standards zwischen pH 1,68 und 12. Auch individuelle pH Standards sind auf Anfrage erhältlich.

Die Gebinde sind mit der TCT Technologie von Inorganic Ventures verpackt. Die Vorteile dieser Packart: Leichtere Vorratshaltung und korrekte Konzentrationsangaben. Erst nach dem Öffnen des Beutels beginnt die ausgewiesene Haltbarkeitsdauer des Standards. Sie können dadurch bis zu fünf Jahre gelagert werden. Zudem sind die Referenzstandardproben NIST-rückführbar und unter Berücksichtigung von ISO 9001, ISO 17025 und ISO Guide 34 hergestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige

Für die GPC/SEC-Analytik

Kalibrationslösungen

Die Herstellung von Kalibrationslösungen für die GPC/SEC-Analytik ist sehr zeitaufwendig, da immer mehrere Proben einzeln eingewogen werden müssen. Mit den PSS ReadyCals stehen vorkonfektionierte Vials mit engverteilten Referenzmaterialien zur...

mehr...
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

GDCh-Kurs

Qualitätsmanagement im analytischen Labor

Dr. Martina Hedrich von der BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung bietet vom 13. bis 14. Oktober 2014 im Rahmen des GDCh-Fortbildungsprogramms den Kurs "Qualitätsmanagement im analytischen Labor" an. Er spricht Chemiker,...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite