Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Life Sciences> Bioanalytik>

Polysaccharidforschung - Ein Netzwerk für den Nachwuchs

PolysaccharidforschungEin Netzwerk für den Nachwuchs

Nachwuchswissenschaftler in der Polysaccharidforschung wollen sich europaweit besser vernetzen. Unter maßgeblicher Beteiligung von Chemikern der Universität Jena wird deshalb ein Netzwerk unter dem Dach von EPNOE angestrebt.

sep
sep
sep
sep
Dr. Martin Gericke

EPNOE steht für European Polysaccharide Network of Excellence, einen Verbund aus 16 europäischen Forschungsinstituten und über 20 Firmen. Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist Mitglied bei EPNOE.

„Wir streben einen europaweiten Verbund von Nachwuchswissenschaftlern an“, sagt Dr. Martin Gericke. Der wissenschaftliche Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Thomas Heinze am Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie gehört zu den Initiatoren des Nachwuchsforscher-Verbundes.

Jüngst gab es ein erstes Meeting im niederländischen Wageningen; der Startschuss, um ein eigenes Netzwerk zu etablieren. Gut 50 Nachwuchsforscher und -forscherinnen aus europäischen Ländern und Kanada diskutierten Forschungsergebnisse und loteten die Chancen einer verbesserten Zusammenarbeit aus.

Anzeige

„Vorteile eines Verbundes wären ein Newsletter für junge Wissenschaftler, spezielle Informationen über Veranstaltungen und Hilfe etwa bei Reisekosten“, sagt Martin Gericke, der als einziger Deutscher in Wageningen dabei war. Zudem könnten Nachwuchswissenschaftler über ein solches Netzwerk leichter Geld für die Forschung generieren.

Das Besondere dabei: Weil die Universität Mitglied bei EPNOE ist, können auch Wissenschaftler anderer Disziplinen vom Netzwerk profitieren. Finanziell ausgestattet wird das Forschungsnetzwerk durch die Europäische Union.

Kontakt:
Dr. Martin Gericke
Institut für Organische Chemie und Makromolekulare Chemie der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Humboldtstraße 10, 07743 Jena
E-Mail: martin.gericke@uni-jena.de

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Mathematik im Romanesco

Mathematik im RomanescoVielfalt natürlicher Fettsäuren folgt dem „Goldenen Schnitt“

Bioinformatiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena haben herausgefunden, dass sich die Zahl theoretisch möglicher Fettsäuren mit gleicher Kettenlänge, aber unterschiedlicher Struktur anhand der berühmten Fibonacci-Zahlenfolge ermitteln lässt.

…mehr
Streumuster

Schnelle Hochdurchsatz-MethodePhasenverhalten von Polymer-Mischungen bestimmen

Um die Bestimmung des Phasenverhaltens von Polymermischungen zu vereinfachen und zu beschleunigen, haben das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF und die Universität Jena eine Hochdurchsatz-Methode entwickelt.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Translationale Forschung ohne PlattformwechselMultiplex-Proteinanalyse: Ayoxxa bringt Lunaris Human 12-Plex Th17 Kit auf den Markt

Ayoxxa Biosystems bringt den LunarisTM Human 12-Plex Th17 Kit auf den Markt und erweitert damit sein Portfolio für die skalierbare Biomarker-Analyse.

…mehr
Kind auf Arm des Vaters

Molekulare InfektionsdiagnostikRSV in wenigen Minuten ausschließen

Das klinische Bild von Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit RSV (Respiratory Syncytial Virus) ist unspezifisch und die Unterscheidung von anderen akuten respiratorischen Erregern ist schwierig.

…mehr
µ-Array-Workstation von Biametrics

Markierungsfreie Hochdurchsatz-AnalysenFrüh und schnell: Kandidatensuche in der Wirkstoffentwicklung

Mit der Einwellenreflektometrie lassen sich in einer Messung hunderte bis mehrere tausend biomolekulare Interaktionen markierungsfrei hinsichtlich ihrer Wechselwirkungseigenschaften charakterisieren.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung