High-End-Gaschromatograph

Neuer GC: Klein, stark, energieeffizient

Volle Leistung auf kleinem Raum - der GC-2025.

Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instrumentellen Analytik, stellt jetzt den GC-2025 für den deutschen Markt bereit. Dieser kompakte Gaschromatograph bietet auf geringer Laborfläche alle Funktionen eines High-End-Gaschromatographen. Er verfügt über einen Split/Splitlos-Injektor und einen hochempfindlichen Flammenionisationsdetektor. Nahezu alle kommerziell erhältlichen Kapillarsäulen können problemlos verwendet werden. Diese Ausstattung und sein vollständig aus Metall gefertigtes Gehäuse machen ihn zu einem sehr robusten und einfach zu bedienenden Messgerät.

Energiesparend und umweltfreundlich
Die einzigartige Konstruktion und Technik des GC-2025 reduzieren den Energieverbrauch - der kleinvolumige Säulenofen und die effiziente Isolierung verringern erheblich die benötigte Wärmemenge und den Wärmeverlust. Zusätzlich reduziert eine energiesparende Heizung im temperaturprogrammierten Betrieb den Stromverbrauch um bis zu 30 %, verglichen mit herkömmlichen Gaschromatographen. Automatische Shut-Down- und Start-Up-Funktionen sparen zusätzlich Betriebskosten und machen ihn zu einem umweltfreundlichen System, das das anspruchsvolle Shimadzu eco-Label trägt.

Kompaktes Design für effiziente Nutzung der Laborfläche
Sein kompaktes Design ermöglicht jedem Labor, den knappen und somit teuren Raum effizient zu nutzen - ohne Kompromisse bei der chromatographischen Leistungsfähigkeit eingehen zu müssen. Der Ofen bietet trotz platzsparender und energieschonender Bauweise ausreichend Platz für den Einbau kommerziell erhältlicher Kapillarsäulen.

Exzellente Leistungsfähigkeit
Die Flusssteuerung des Trägergases sowie aller Brenngase erfolgt elektronisch mittels AFC (Advanced Flow Control) - wie im High-End-GC von Shimadzu, dem GC-2010Plus. Das sorgt für überragende chromatographische Ergebnisse, mit Reproduzierbarkeiten der Retentionszeiten und Peakflächen auf höchsten Level. Kombiniert mit Narrow-Bore-Säulen sind schnellere Analysen (Fast-GC) für eine erhöhte Produktivität problemlos durchführbar. Die standardmäßig verbaute AFC ermöglicht einen maximalen Druck von 970 kPa und einen maximalen Fluss von 1200 ml/min.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite