zurück zur Themenseite

Von der Sterilisation bis zur Abfüllung

Automatisch dispensieren und dosieren

Das Dispensier- und Dosiersystem von Systec automatisiert die Befüllung von Petrischalen oder Reagenzgläsern.

© Systec

Ob mit 35, 60, 70 oder 90 mm Durchmesser, ob Standard-, Bi- oder Triplates – der Systec Mediafill kann laut Unternehmen bis zu 900 Petrischalen pro Stunde ohne Risiko einer Kontaminierung befüllen und ist dank EasyStack leicht zu be- und entladen. Je nach Bedarf gibt es drei Karussell-Größen für 220, 440 oder 660 Petrischalen.

Der Systec Mediafill nutzt eine integrierte Peristaltikpumpe sowie eine zweite Pumpe zum simultanen Einleiten von Additiven. Eine Schüttelfunktion verteilt die Medien automatisch in der Petrischale. Die Drop-Stop-Befüllung vermeidet Tropfverluste, während Wellendichtungen auf jeder Achse sowie eine UV-Lampe (UVC-Emission 2,3 W) das Kontaminationsrisiko weiter vermindern. Außerdem kann der Systec Mediafill mit gleichem Gerät und wenig Aufwand zu einem Tube-Filler umgebaut werden. Diese automatische Anlage kann mit bis zu vier Racks ausgerüstet werden und befüllt Reagenzgläser mit 13, 16, 20, 25 und 30 mm Durchmesser.

Quelle: Systec

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite