Hochdruckregler

Aus Messing oder Bronze

Die neue, robuste Baureihe der Hochdruckregler bis 50 bar ist aus Messing bzw. aus Bronze gefertigt. Für Eingangsdrücke bis 30 bar sind die Geräte mit einer Membrane und für Eingangsdrücke bis 50 bar mit einem Kolben ausgerüstet. Die Regler sind wahlweise mit oder ohne Sekundärentlüftung lieferbar, ein Manometeranschluss G¼ ist beidseitig des Gehäuses.

Verschiedene Baugrößen stehen zur Verfügung, mit Anschluss G¼ und 420 l/min Volumenstrom, bis Anschluss G2 mit 15000 l/min Volumenstrom oder DN100 mit Flanschanschluss. Der optimale Druckregelbereich kann aus sechs Stufen ausgewählt werden, von 0,1...1,5 bar bis 3...50 bar.

Für den Einsatz von Wasser oder anderen Medien kann neben dem standardmäßigen Elastomer NBR auch Viton oder EPDM gewählt werden. Damit sind Einsätze auch bei Temperaturen bis 130 °C möglich. Viel Zubehör wie Befestigungswinkel, Muttern für Schalttafeleinbau oder Manometer erleichtern die problemlose Anwendung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tipps zum

Pipettieren kritischer Flüssigkeiten

Das Pipettieren kritischer Flüssigkeiten ist oft mit Unsicherheit verbunden. Dabei können Materialverlust, zu geringe Ausbeute aus den Proben und ungenaue Ergebnisse mit Hilfe bestimmter Herangehensweisen und Hilfsmittel weitestgehend vermieden...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Interview

Pipettieren will gelernt sein

Dosieren von Flüssigkeiten zählt zu den gängigen Vorgängen im Labor. Damit ist Pipettieren eine Routine-Tätigkeit. Trotzdem kann man hier einiges falsch machen. Dr. Ulrike Gast von Eppendorf berichtet im Interview mit LABO von ihren Erfahrungen aus...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite