Miniatur-Dosierpumpen

Mikro-Dosierpumpen

Die chemisch inerten Miniatur-Dosierpumpen von LEE bieten durch ihre Präzision, Leistungsfähigkeit und Wiederholgenauigkeit eine Alternative zu Spritzenpumpen. Der übliche Wartungsaufwand entfällt. Die Mindestlebensdauer beträgt je nach Anwendung ca. 5 Mio. Dosierhübe. Geringe Größe und Gewicht mit verschiedenen Anschluss- und Befestigungsvarianten ermöglichen höchste Flexibilität bei der Montage. Diese ist z. B. direkt auf dem Proben-Verteilerarm oder nahe der Reaktoren möglich, wodurch sich die Länge der Anschlussschläuche und damit das interne Medienvolumen im Gerät stark reduziert.

Standardmäßig werden 6 Modelle mit unterschiedlichen Dosiervolumina zwischen 50 und 5000 µl angeboten. Ein Schrittmotor, der wahlweise mit Sensor für Endlage und/oder Schrittzählung ausgerüstet werden kann, benötigt 500 Schritte für einen Vollhub, so dass mit der 50-µl-Pumpe Inkremente von 0,1 µl möglich sind. Standardmäßig hat der Pumpenkopf 2 Anschlüsse. Somit kann in Verbindung mit einem oder mehreren Ventilen ein hydraulisches System aufgebaut werden. Für den Pumpenkopf stehen Acryl und PEEK zur Verfügung und für den Kolben Zirkonoxid, Saphir oder Glas. Die Pumpe wird auch als Einbauversion angeboten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite