Mikrowellen-Synthesegerät Discover S-Klasse Plus

Schneller und effektiver synthetisieren

Das Mikrowellen-Synthesegerät Discover S-Klasse Plus ermöglicht neue Perspektiven bei chemischen/biochemischen Synthesen im Labor. Denn Synthesen in der Mikrowelle sind bis zu 100-mal schneller und wesentlich bequemer durchzuführen als auf klassischem Wege. Dabei können ungefährliche Lösemittel eingesetzt werden, was die Sicherheit deutlich erhöht (Schlagwort „Green Chemistry“).

Außerdem: Im Mikrowellenfeld werden häufig chemische Reaktionen möglich, die auf bisherigem, konventionellem Syntheseweg nicht oder nur schlecht darstellbar sind.

Das Synthesegerät Discover S-Klasse Plus ist nach Angaben des Herstellers der vielseitigste Mikrowellen-Synthesizer auf dem Markt. In diesem Mikrowellen-Synthesizer können nämlich Reaktionen unter Rückfluss, Festphasen-Reaktionen und auch Reaktionen in unterschiedlich großen Druckbehältern mit Volumina von 4 ml, 10 ml, 35 ml und 80 ml durchgeführt werden. Ferner stehen vier unterschiedliche Autosampler zur Verfügung (für 12, 48, 72 und 96 Proben). Einblicke in die laufende Reaktion erhält der Nutzer über die eingebaute Kamera.
Ein Anwendungsbeispiel hierzu finden LABO-Leser im Internet unter http://www.cem.de/images/produkte/mikro_synthese/COF%20Paper.pdf. Campbell et al berichten hier über „Rapid Microwave Synthesis and Purification of Porous Covalent Organic Frameworks“.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Effizienz und Leistung

Die neue Pioneer mit vielen Funktionen zum intelligenten Betrieb in Ihrem Labor. Mit antistatischem Stab zur Erdung. Weitere Informationen über die Waagen Pioneer PX

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Quadrupol-Massenspektrometer PrismaPro®
Mit dem PrismaPro bietet Pfeiffer Vacuum ein Quadrupol-Massenspektrometer für die qualitative und quantitative Gasanalyse sowie zur Lecksuche an.

Zum Highlight der Woche...