Richtlinie Gute Wägepraxis

Das Sorglos-Paket rund um Ihr Wägesystem

Nach vielen Jahren mit GLP, GMP, GCP und anderen Guidelines und Normen wie z.B. HACCP bietet nun erstmals ein Waagen- und Gerätehersteller ganz konsequent eine eigene, weltweit anwendbare Richtlinie zur Auswahl und Prüfung von Waagen an.

Mit der Richtlinie Gute WägepraxisTM (GWP®) bietet METTLER TOLEDO als erster Waagenhersteller ein individuell auf jeden Kunden und jeden Wägeprozess zugeschnittenes Programm zur Erhöhung der Messsicherheit und zur Einhaltung der geforderten Prozesstoleranz. Diese praxisorientierte und risikobasierte Richtlinie schließt alle üblichen Qualitätssysteme mit ein (GMP, GLP, ISO, HACCP, etc.) und bietet dem Anwender, von der Auswahl der Waage über deren Erstqualifizierung bis hin zur periodischen Prüfung im Routinebetrieb, höchste Sicherheit. Mit GWP erhält der Kunde ein lückenloses Maßnahmenpaket, das den Prüfaufwand minimiert, keinerlei Abweichung von Forderungen, Normen und Qualitätsstandards zulässt und mehr Sicherheit bei Audits bietet. In Abhängigkeit von dem vertretbaren Risiko und der benötigten Genauigkeit gibt GWP klare Antworten z.B. auf die Frage nach der Art der Waagenprüfung, der Häufigkeit der Tests sowie den anzusetzenden Testtoleranzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...