Sorptionsmessgerät BELSORP-HP

Neues Messgerät zur Bestimmung von Hochdruck-Adsorptionsprozessen

Das volumetrische Sorptionsmessgerät BELSORP-HP wurde speziell zur Untersuchung von Hochdruck-Adsorptionsprozessen entwickelt. Es kann u.a. zur Untersuchung von H2- und Methangasspeichermaterialien verwendet werden. Die Aufnahme von Adsorptions- und Desorptionsisothermen ist bis zu einem Druck von 100 bar möglich. Im Vergleich zu anderen Hochdruck-Sorptionsgeräten ist es kompakt, einfach zu bedienen und preiswert in der Anschaffung.

Daneben bietet es mit seiner intuitiv zu bedienenden, umfangreichen Mess- und Auswertesoftware einen hohen Grad an Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit und ermöglicht die folgenden Analysen:

  • BET-/Langmuir-Methode.
  • Horvath-Kawazoe-Auswertung.
  • Saito-Foly-Methode.
  • Mikroporenanalyse mittels DA-Methode.
  • Isosteric heat of Adsorption (Clausius-Clapeyron-Gleichung).
  • Optional: BELDyna-Software (Adsorptionsraten-Analyse).

Die technischen Spezifikationen:

Messgase: H2, CH4, O2, CO, CO2, N2, Ar und andere nicht-korrosive Gase

Druckbereich: bis 100 bar

Temperaturbereich: 77 K bis 400 °C

Anzeige

Messsoftware: Adsorptions-Desorptions-Isothermenmessung, Adsorptionskinetik.

Größe und Gewicht: B x H x T = 60 x 30 x 60 cm, 60 kg.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige