Temperatur-Registrier-Etiketten MicroCelsi

Temperaturwerte irreversibel registrieren

Die physische Größe der heutigen Elektronik schrumpft weiterhin rasch, wobei allerdings die freigesetzten Wärmeverlustleistungen und damit die Bauteiltemperaturen zunehmen. Die Kenntnis der im Betrieb sich einstellenden Temperaturen ist bestimmend für die Voraussage von Lebenserwartung und Zuverlässigkeit.

Die selbstklebenden MicroCelsi® Temperatur-Registrier-Etiketten (mit nur 5 x 9 mm klein genug für einen IC – siehe Bild) lassen sich rasch auf beliebige, auf Maximaltemperaturen zu überwachende Oberflächen andrücken. Die Einfachheit und Zuverlässigkeit der MicroCelsi®-Anwendung lässt andere Registrierverfahren wirklich „alt“ aussehen.

Die MicroCelsi® gibt es in einer Reihe von Werteanordnungen zwischen +40 ºC...+260 ºC. Das Bild zeigt die Werteanordnung 60/71/82/93 °C. Wird einer der Temperaturschwellenwerte für Bruchteile einer Sekunde überschritten, so verfärbt sich die Oberfläche der Etikettchen irreversibel von weiss nach schwarz. Die Oberfläche des IC im Bild rechts hat die Temperatur 71 °C erreicht, aber sicher die 82 °C nie überschritten. Was diese klare, beweisbare Aussage in Garantiefällen bedeuten könnte, muss wohl nicht extra hervorgehoben werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...