Wasser- und Schüttelwasserbäder

Wasser- und Schüttelwasserbäder

JULABO bietet hochwertige Wasserbäder für vielfältige Einsatzmöglichkeiten im Arbeitstemperaturbereich von 20…99,9 °C. Sie überzeugen mit einfacher Bedienung, platzsparender Bauweise, großer Auswahl an Einsätzen und hochwertiger Ausführung. Leistungsstarke Heizer mit bis zu 2 kW Heizleistung sorgen für ein schnelles Aufheizen. Warn- und Abschaltfunktionen gewährleisten maximale Sicherheit für empfindliches Temperiergut.Die TW-Serie umfasst vier Modelle mit Füllvolumina von 2…26 l. Alle Modelle sind rundum spritzwassergeschützt und arbeiten mit einer Temperaturkonstanz von ±0,2 °C. Eine leicht bedienbare Folientastatur und die LED-Temperaturanzeige machen die Einstellung der TW-Modelle einfach und bequem.

Die Schüttelwasserbäder der SW-Serie mit einstellbarer Schüttelfrequenz von 20…200 min-1 bieten eine hohe Temperaturkonstanz von bis zu ±0,02 °C, einen elektronischen Timer und eine RS232-Schnittstelle. Die großzügige Badöffnung erlaubt den Einsatz verschiedenster Tablare und Einsätze. Der Schüttelwagen ist herausnehmbar.

Als Staubschutz und zur Vermeidung von Dampfbildung sind für die TW- und SW-Modelle aufklappbare Makrolon®-Deckel verfügbar. Für beide Serien bietet die Firma JULABO umfangreiches Zubehör an.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Thermostate

Keeping Innovation Safe & Simple

Die neuen Kiss-Thermostate (Kiss = Keeping Innovation Safe & Simple) eignen sich für Routineaufgaben im Labor wie z.B. Probentemperierung, Analysenaufgaben und Materialprüfungen sowie das externe Temperieren von Messgeräten und Versuchsaufbauten.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...