Schwimmerschalter-Sortiment

Für unterschiedlichste Medien

Der Anbau der hier vorgestellten Schwimmerschalter an Behälter bzw. Tanks ist seitlich, von oben oder auch von unten vorgesehen. Je nach Medienverträglichkeit stehen Glasfaser-verstärkte Kunststoffe, Polypropylen, PPS (Polyphenylensulfid), Acetal-Kunststoff, Nylon, Messing, Edelstahl und anderen Materialien zur Verfügung, wobei Bauformen für Innen- oder Außendichtung lieferbar sind.

Beim Erreichen des definierten Pegels lösen die eingebauten Um-, Ein- oder Ausschalter das gewünschte Steuersignal mit typischen Schaltleistungen von 30 W aus.

Für die meisten Schwimmerschalter stehen Zulassungen nach UL oder WRAS (Water Regulations Advisory Scheme,UK) zur Verfügung.

Die Vielfalt des Sortiments bezieht sich nicht nur auf die mechanische Konstruktion und die verwendeten Materialien, auch bezüglich Einsatztemperaturen, Schock- und Vibrationsfestigkeit, IP-Klassifizierung oder Druckfestigkeit stehen Bauformen für unterschiedlichste Applikationen zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige