Management

Jede Idee verdient eine Chance!

Bundesweit gesucht: Innovative Geschäftsideen aus den Bereichen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Studierende, Alumnis, wissenschaftliche Mitarbeiter und Professoren haben das Potenzial zum Preisträger beim Gründungswettbewerb start2gow 2012.
Die Preisträger des Wettbewerbs 2011.


Wer auf dem Weg von der ersten Idee bis zum Aufbau eines eigenen Unternehmens Unterstützung sucht, der ist bei start2grow genau richtig. Gerade Gründungsideen aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen lassen sich über den bundesweit ausgerichteten Wettbewerb sehr gut auf ihre Tragfähigkeit testen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist jederzeit im Internet unter http://www.start2grow.de möglich.

start2grow begleitet Gründerinnen und Gründer bei der schnellen und fundierten Umsetzung ihrer Geschäftsidee. Wer mitmachen möchte, braucht nur eins: Eine erste Idee für ein Produkt oder eine Dienstleistung.

„Wie es sich für einen richtigen Wettbewerb gehört, gibt es bei start2grow natürlich auch etwas zu gewinnen“, so Sylvia Tiews, Teamleiterin von start2grow. Auf die Gewinner warten hohe Preisgelder sowie Sonder- und Sachpreise. Der Wettbewerb steht Teilnehmern mit Geschäftsideen aus allen Branchen offen. Sonderpreise gibt es für die Bereiche Informationstechnologien sowie für die Neuen Technologien (z.B. neue Produktionsverfahren, Mikro-/Nanotechnologie, Neue Materialien, Biotechnologie, Effizienztechnologien).

Anzeige

Darüber hinaus profitieren alle Teilnehmer von den persönlichen Kontakten, die sie im Rahmen des Wettbewerbs knüpfen. Vor allem zu den Coaches aus dem start2grow-Netzwerk. Mehr als 600 Fachleute aus den unterschiedlichsten Branchen stellen darin ihr Wissen zur Verfügung und bringen ihre berufliche Erfahrung ein.

„Gründungsteams aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen sind hoch motiviert und haben besonders innovative Ideen – oft fehlt jedoch noch die praktische Erfahrung“, berichtet Sylvia Tiews. „Durch intensive Zusammenarbeit mit unseren Coaches sind die jungen Gründer trotzdem in der Lage, erfolgversprechende Businesspläne zu formulieren und umsetzbare Gründungskonzepte zu schreiben.“

Weitere Informationen unter: http://www.start2grow.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwächen im Job

Abbauen oder ignorieren?

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Doch wie gehen wir mit unseren Schwächen um? Sollen wir sie ignorieren und uns auf den Ausbau unserer Stärken konzentrieren? Das kommt darauf an – meint unser Autor.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Führen 4.0

12 Thesen zum Führen in digitalen Zeiten

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen – und keine Maschinen und Algorithmen – führen. Das sollten sich Führungskräfte immer wieder ins Bewusstsein rufen. Dann gelingt ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Management

Change nervt! Oder?

Change, also Veränderung, nervt viele Menschen – weil sie sich nach Stabilität sehnen. Denn diese vermittelt ihnen das Gefühl von Sicherheit. In der von Veränderung geprägten VUCA-Welt können Unternehmen ihren Mitarbeitern die gewünschte Stabilität...

mehr...